Wir sind Mosbach

Projekt der Stadt Mosbach im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2021

Angelehnt an das Videoprojekt "Aus meiner Sicht" der Stiftung gegen Rassismus, in dem Geflüchtete in selbst produzierten Kurzvideos über ihr Leben und ihre Erfahrungen sprechen, hat die Stadt Mosbach vor Ort Statements von Geflüchteten eingeholt, die sie hier im Rahmen der Aktionswochen 2021 in Form von schriftlichen Berichten und Videos (Verlinkung auf den städtischen Youtube-Kanal) zeigt.

Das Motto lautet "Wir sind Mosbach":

Syrien_Mos

Syrien_Mos

Syrien_Mos

 Pakistan_Mos

undefined

Ich heiße A.M.

Ich bin aus meiner Heimat Syrien geflohen, um nicht im Krieg zu sterben.

Lesen Sie hier weiter.

 

 

 

 

 

Ich heiße Attar und komme aus Syrien.

Schauen Sie hier ein Video über seine Erfahrungen an.

 

 

 

 

 

Ich komme aus Syrien.

Wegen des Krieges in meiner Heimat konnte ich da nicht bleiben. Ich habe eine bessere Zukunft für meine Familie und mich gesucht...

Lesen Sie hier weiter.

 

 

 

 

Ich bin ein junger Mann aus Pakistan.

In  meiner Heimat konnte ich meine Religion nicht frei leben...

Lesen Sie hier weiter.

 

 

 

 

Syrien_Mos

Syrien_MosIch heiße Abbas.

Ich bin wegen dem Krieg aus Syrien nach Deutschland geflüchtet...

Lesen Sie hier weiter.

 

 

 

 

 

Mein Name ist Talal.

Im Januar 2015 bin ich von Syrien nach Deutschland geflüchtet... (Interview)

Lesen Sie hier weiter.

 

 

 

 

Ich heiße Mohannad.

Ich komme aus Syrien aus der Stadt Homs. Wegen des Krieges und der Diktatur Assad konnte ich nicht mehr dort bleiben... (Interview)

Irak_Mos

Lesen Sie hier weiter.

 

 

 

 

Mein Name ist Ihsan.

Früher war ich Lehrer für Erdkunde
am Gymnasium. Ich bin 2015 nach Deutschland geflohen. Mein Heimatland ist der Irak.
Dort haben wir seit 2005 Bürgerkrieg...

 

 Lesen Sie hier weiter.

   

Gambia_Mos

 

Ich heiße Mamy Sy.

Ich lebe seit fünf Jahren in Mosbach und möchte Ihnen meine persönliche Geschichte erzählen.
Ich wurde in Gambia geboren und bin dort aufgewachsen...

 

Lesen Sie hier weiter. 

 

Togo_Mos

 

Mein Name ist Yakoubou Bakalawa.

Ich möchte Ihnen meine persönliche
Geschichte erzählen.
Ich bin im September 2015 nach
Deutschland gekommen. Ich musste
aus meiner Heimat Togo fliehen...

 

Lesen Sie hier weiter.  

 

Syrien_Mos

 

Mein Name ist Abdulrahman Danoun.

Ich möchte über die Erfahrungen während meiner Flucht von Syrien und von meinen Erlebnissen in Deutschland berichten.
2015 sollte ich Soldat in Assads Armee werden. Das wollte ich nicht...

 

Lesen Sie hier weiter.  

  

Kamerun_Mos

 

Ich heiße Bernard Fouedjio.

Ich möchte Ihnen erzählen, warum und wie ich nach Deutschland gekommen bin und wie ich in Mosbach lebe.
Ich bin im Dorf Bafou im Westen Kameruns geboren...

 

Lesen Sie hier weiter.  

 

Afghanistan_Mos

 

Ich heiße Aziz Moradi.


Ich komme aus Kunduz, aus Afghanistan. Als ich das Licht der Welt Ende der 70er Jahre erblickte, tobte in meinem Land ein heftiger, blutiger Krieg, der bekanntlich jahrelang andauern sollte...

 

Lesen Sie hier weiter.

  

Syrien_Mos

 

Mein Name ist Badreddin Alkontar.

Ich bin 36 Jahre alt und verheiratet. Ich habe drei Kinder. Ich komme aus Syrien. Wegen des Krieges habe ich meine Eltern verlassen und bin nach Deutschland geflüchtet...

 

Lesen Sie hier weiter.

  

Nigeria_Mos

 

Mein Name ist Reis Iselobhor.

Ich komme aus Nigeria und ich möchte Ihnen etwas über mich erzählen. Es war 2014 nach der Uni, als meine Probleme anfingen. Ich hatte lange erfolglos nach einer Arbeit gesucht...

 

Lesen Sie hier weiter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nach oben