Ausschreibungen / Bekanntmachungen sonstiger Institutionen

Auf dieser Seite weist die Stadt auf Mitteilungen anderer öffentlicher Institutionen hin, die eine breite Öffentlichkeit ansprechen. Hierunter fallen  z.B. Ausschreibungen, Wettbewerbe, Aufrufe und sonstige interessante Bekanntmachungen.

Für die Richtigkeit und die Vollständigkeit der jeweiligen Inhalte kann die Stadt Mosbach keine Gewähr übernehmen. 

  • Ausbildungsplätze Justizfachangestellte 2022
    Am 1. September 2022 werden beim Amtsgericht Heidelberg wieder Auszubildende zum/zur Justizfachangestellten eingestellt.
  • Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg hat den Ideenwettbewerb "Stärkung des Ehrenamts im Ländlichen Raum" mit dem Ziel ins Leben gerufen, neue Ideen und Ansätze zu fördern, die junge Erwachsene für Führungsfunktionen im Ehrenamt und wichtige zivilgesellschaftliche Aufgaben gewinnen. Weitere Informationen zum Impulsprogramm „Na klar, zusammen halt…“ finden sich im Internet unter www.zusammenhalt.baden-wuerttemberg.de.

  • Auf 1. September 2022 werden im Bezirk des Oberlandesgerichts Karlsruhe Anwärter für den gehobenen Justizdienst (m/w/d) und Anwärter für den gehobenen Gerichtsvollzieherdienst (m/w/d) eingestellt. Bewerben kann sich, wer das Abitur, Fachhochschulreife oder einen anderen zum Hochschulzugang berechtigenden Bildungsstand erworben hat, die deutsche Staatsangehörigkeit (Art. 116 GG) oder eine der sonstigen Staatsangehörigkeiten gemäß § 7 Beamtenstatusgesetz besitzt und die gesetzlichen Voraussetzungen für die Berufung in ein Beamtenverhältnis (z.B. gesundheitliche Eignung) erfüllt.
    Bewerbungen sind jeweils im Wege des Onlinebewerbungsverfahrens an das Oberlandesgericht Karlsruhe (www.olg-karlsruhe.de)  zu senden. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2022.
    Informationsmaterial kann von der Homepage des Oberlandesgerichts Karlsruhe (www.olg-karlsruhe.de) abgerufen oder beim Verwaltungsleiter des Amtsgerichts Mosbach, Herrn Klump (Tel.Nr.: 06261-87 611) angefordert werden.
  • Berichten Sie im Gastgeberbuch Rhein-Neckar der Metropolregion über Ihre privaten Übernachtungsgäste und deren regionale Unternehmungen. 

  • respect! ist die Meldestelle für Hetze im Netz. Weitere Informationen sind hier erhältlich.

  • Bündnis gegen sexuellen Missbrauch - Informationen zur Kampagne Kein Raum für Missbrauch

  • Bundesweites  Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" - Rund-um-die-Uhr-Beratungsangebot

  • Hilfesystem für Betroffene sexuellen Missbrauchs 

  • Kinderbetreuungsdatenbank für die Metropolregion Rhein-Neckar

  • Einheitliches Verwaltungsportal der Metropolregion Rhein-Neckar: verwaltungsdurchklick.de

  • Ausbildungskampagne des Landes „www.gut-ausgebildet.de" Info für Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg über Ausbildungsberufe 

  • Lernen vor Ort - Kommunale Bildungsdatenbank unter www.bildungsmonitoring.de abrufbar.

  • Im Mehrgenerationenhaus Mosbach können zertifizierte Babysitter nachgefragt werden. Weitere Informationen rund um die Babysitter-Ausbildung erteilt Anette Weigler, Geschäftsstelle des Kinderschutzbundes Neckar-Odenwald-Kreis unter der Telefonnummer: 06261 9368803. 

 

nach oben