Syrien - Talal M.

Das Interview haben Mitarbeiter*innen der Stabstelle Migration und Integration geführt.

Warum sind Sie aus Ihrer Heimat geflohen?
Wegen dem Krieg in meiner Heimat.
Keine Sicherheit für meine Kinder und meine Frau.

Wie sind Sie nach Deutschland gekommen?
Im Januar 2015 bin ich von Syrien nach Deutschland geflüchtet. Meine Reise hat 3 Monate durch viele Länder (der Türkei, Griechenland, Mazedonien, Serbien, Ungarn, Österreich) erfordert.

Wie wurden Sie hier aufgenommen?
Sehr herzlich und freundlich.

Haben Sie hier Erfahrungen mit Rassismus gemacht und wenn ja, in welchen Situationen? Wie haben Sie sich dabei gefühlt?
Erfahrung mit Rassismus habe ich zum Glück nicht gemacht. Ich fühle mich sehr wohl im Landkreis Neckar-Odenwald.

Wenn Sie einen Wunsch frei hätten, was würden Sie sich wünschen?
Zu meinem freien Wunsch sage ich, dass ich hoffe, dass all die Leute um mich herum glücklich und gesund bleiben. Und, dass es bei mir und meiner Familie einfach so weiter geht wie bisher.

Talal M.

nach oben