Zeittafel


  765 Ersterwähnung von Lohrbach
  773 Ersterwähnung von Neckarelz
  826 Benediktinerabtei "Mosbach" bezeugt
  976 Otto II. schenkt das Kloster dem Bischof von Worms
1241 Mosbach im Reichssteuerverzeichnis aufgelistet
1297 Reichsstadt Mosbach erstmals verpfändet
1305 Ersterwähnung von Nüstenbach
1306 Ersterwähnung von Diedesheim
1329 Verpfändung Mosbachs an die Pfalz
1330 Ersterwähnung von Reichenbuch
1350 Johanniterorden verkauft das Tempelhaus in Neckarelz
1410 Mosbach wird unter Otto I. Residenz der Pfalzgrafschaft
1413 Burg Lohrbach von Pfalzgraf Otto I. erworben
1416 Ersterwähnung von Sattelbach
1444 Pfalzgräfin Johanna in der Stiftskirche beigesetzt
1499 Mosbach wird nach dem Tod Otto II. kurpfälzisch
1556 Offizielle Einführung der Reformation
1557 Bau des Mosbacher Rathauses
1564 Aufhebung des Julianastifts
1577 Schloss Lohrbach Residenz der Witwe Kurfürst Friedrichs III.
1686 Niederlassung der Franziskaner in Mosbach
1708 Stiftskirche unter Reformierten und Katholiken aufgeteilt
1770 Fayencenmanufaktur gegründet (Produktion bis 1836)
1803 Oberamt Mosbach zum Fürstentum Leiningen
1806 Übergang an das Großherzogtum Baden
1862 Eisenbahn erreicht Mosbach
1863 Mosbach Sitz eines badischen Kreises
1905 Schmalspurbahn Mosbach-Mudau
1934 Bauernsiedlung auf dem Bergfeld
1935 Eingemeindung von Nüstenbach
1961 Baubeginn der Waldstadt
1972 Eingliederung von Lohrbach, Sattelbach und Reichenbuch
1973 Eingliederung von Diedesheim
1974 Beginn der umfangreichen Altstadtsanierung in Mosbachs Stadtkern
1975 Zusammenschluss von Neckarelz und Mosbach
1976 Mosbach wird Große Kreisstadt
1991 Mosbach feiert 750 Jahre Stadtrechte
1997 15. baden-württembergische Landesgartenschau
1997 Mosbach ist die letzte "wildeste Region im Wilden Süden" des Süddeutschen Runfunks (SDR 3)
1997 Übergabe des Wohnbauschwerpunktes "Waldsteige West II" in Neckarelz
1997 Einweihung des neuen Kultur- und Tagungszentrums "Alte Mälzerei"
1997 Verkehrsfreigabe des ersten Ausbauabschnittes der B 27 am "Käfertörle"
2002 25. baden-württembergische Heimattage zum 50. Landesjubiläum
2003 Anschluss an das S-Bahn-Netz Rhein-Neckar
2004 Europarat verleiht der Großen Kreisstadt die Ehrenfahne
2005 Schreckhof und Nüstenbach feiern 700-jähriges Jubiläum 
2006 Diedesheim feiert 700-jähriges Jubiläum
2009 Bergfeld feiert 75-jähriges Jubiläum als „erste badische Mustersiedlung"
2011 Neugebaute KZ-Gedenkstätte Neckarelz wird eingeweiht
2011 Bundeswehr verlässt endgültig die Neckartalkaserne
2012 Wanderweg Neckarsteig wird eröffnet - von Bad Wimpfen über Mosbach nach Heidelberg
2012 Altstadt wird in Förderprogramm „Aktive Stadt- und Oberzentren" aufgenommen
2014 Kommunaler Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention
2015 Neue Mediathek im Quartier an der Bachmühle im Gartenweg wird eröffnet
2015 1.250-jähriges Jubiläum von Lohrbach wird gefeiert
2016 40-jähriges Jubiläum der Erhebung Mosbachs zur Großen Kreisstadt 
2017 Unechte Teilortswahl wird mit Ablauf der Amtsperiode von 2014 bis 2019 aufgehoben
2017 Sattelbach feiert sein 600-jähriges Bestehen



 

nach oben