Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald

Logo_Rundgang_Schreckberg

zur Startseite
Geoparkpfad Schreckberg

 

 

 

 

 

 

Landschaftsgeschichte am "Geopark-Pfad Naturerlebnis Schreckberg"

Weinbergmauern am Schreckberg Erst in der Neuzeit entwickelte sich am Schreckberg ein bewaldeter Hang. Dieser wurde vor einigen hundert Jahren gerodet und Weinberge angelegt. Die alten Weinbergmauern und der Obstbau sind die Grundlagen für das Entstehen der heutigen, einzigartigen Biotope.  

 

 

 

 

Magerrasen am Schreckberg Am Schreckberg können Sie beobachten, was Sukzession bedeutet: Nachdem gerodete Hänge nicht mehr beweidet wurden, kehrten Bodenpflanzen, Sträucher und Bäume zurück. 

Will man seltenen Pflanzen und Tieren, die auf den ursprünglichen Lebensraum mit trockenem Magerrasen angewiesen sind, das Überleben sichern, dann muss man pflegend eingreifen und die Verbuschung verhindern.

nach oben