Rund ums Testen

Zu den wichtigsten Werkzeugen im Kampf gegen die Corona-Pandemie gehören Tests. Tests helfen dabei, Infektionsketten schneller zu erkennen und zu durchbrechen. Sie können zudem zusätzliche Sicherheit im Alltag geben.

Wo kann ich mich testen lassen?

Schnelltests:

>>> Hier finden Sie eine Übersicht der Angebote von Schnelltests in Mosbach bzw. im gesamten Neckar-Odenwald-Kreis.

Corona-PCR-Tests:
(z.B. bei positivem Schnelltest, entsprechenden Symptomen oder als Zugangsvoraussetzung):

Informationen der KV Baden-Württemberg
Corona-Schwerpunktpraxis Hermann Ingerl: Eisenbahnstr. 30, Mosbach, Telefon: (0 62 61) 44 35
Corona-Schwerpunktpraxis Elke Ender: Knopfweg 1/1, Mosbach, Tel.: (0 62 61) 6 74 44 70
bzw. hier am Wochenende.

Informationen rund ums Testen

Was ändert sich bei den kostenlosen Bürgertests ab dem 11.10.2021?
Da mittlerweile allen Bürgerinnen und Bürgern ein unmittelbares Impfangebot gemacht werden kann, ist eine dauerhafte Übernahme der Kosten für alle Tests durch den Bund und damit den Steuerzahler nicht länger erforderlich. Das kostenlose Testangebot für alle Bürgerinnen und Bürger endet daher am 11. Oktober 2021. Asymptomatische Personen, die keinen Anspruch aus einem der in den §§ 2 – 4 Test-Verordnung genannten Gründen haben, müssen die Testkosten damit grundsätzlich selber tragen. Personen, für die keine Möglichkeit besteht, einen vollständigen Impfschutz zu erlangen, haben auch weiterhin die Möglichkeit, sich mindestens einmal wöchentlich kostenlos mit einem Schnelltest testen zu lassen.

Welche Personen erhalten auch weiterhin kostenlose Testangebote?
Folgende Personen haben auch nach dem Ende der allgemeinen Bürgertestung am 11. Oktober 2021 die Möglichkeit sich mindestens einmal die Woche kostenlos mit einem Schnelltest testen zu lassen:

  • unter Zwölfjährige

  • Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation zum Zeitpunkt der Testung nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können (u.a. Schwangere). 

  • Personen, die sich wegen einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 selbst in Absonderung begeben mussten, können sich kostenlos testen lassen, wenn die Testung zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist.
  • Bis zum 31. Dezember 2021 können sich alle, die zum Zeitpunkt der Testung noch minderjährig sind, kostenlos testen lassen. Das Gleiche gilt auch für Schwangere.

>>> die ausführlichen Regelungen sowie Informationen finden Sie auf den Seiten der Bundesregierung.

 

 

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Corona-Tests auf den Seiten der Bundesregierung und Informationen rund ums Testen auf den Seiten des Bundesministeriums für Gesundheit.

Informationen zu Corona-Test bei der Arbeit.

Nationale Teststrategie und Coronavirus-Testverordnung.

Aktuelle Hinweise für Reisende:
Weiterführende Links:

  • Informationen und Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes für Reisende finden sie hier 
  • Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete (RKI) finden Sie hier
  • Information zur Anerkennung von molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2 bei Einreise aus einem Risikogebiet nach Deutschland finden Sie hier 
  • Die aktuelle Corona Verordnung für Ein- und Rückreisende des Landes Baden-Württemberg finden Sie hier 
  • Verordnung zur Testpflicht von Einreisenden aus Risikogebieten (Bundesanzeiger)

Informationen zur Häuslichen Quarantäne und Testmanagement

 

 

nach oben