Corona-Infos

  • Wirtschaft, Handel und Gastronomie:

 

Unter www.baden-wuerttemberg.de finden Sie stets aktuelle Informationen zu allen Lebenslagen in Bezug auf Corona. Auch auf www.bundesregierung.de gibt es wichtige Infos.

 

Aktuelle rechtliche Grundlagen finden Sie auf dieser Seite.

Umfassende Informationen für Unternehmen und Beschäftigte finden sich auf der Seite des Wirtschaftsministeriums.

-----------------

  • Baden-württembergische Firmen können ab sofort Anträge auf Unterstützung aus dem Beteiligungsfonds Baden-Württemberg stellen. Ziel des Beteiligungsfonds ist es, das Eigenkapital kleiner und mittlerer Unternehmen in der Corona-Krise zu stärken (21.12.2020).

  • Das Landeskabinett hat am 15.12.2020 die Verlängerung und Ausweitung weiterer Hilfsprogramme zur Unterstützung von Unternehmen, Einzelhandel, Start-ups und Soloselbständigen in der Corona-Krise beschlossen. Damit können einige Landeshilfen auch über 2020 hinaus bis Juni 2021 beantragt werden. So werden die Programme „Start-up BW Pro-Tect“ sowie die Krisenberatung Corona verlängert und aufgestockt. Der „Liquiditätskredit Plus“ bei der L-Bank wird verlängert. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Zusätzlich zu den auf Bundes- und Landesebene bereits auf den Weg gebrachten Soforthilfeprogrammen hat die Landesregierung weitere Maßnahmen zur Stabilisierung und zukunftsfähigen Ausrichtung der Tourismusbranche in Baden-Württemberg beschlossen (17.11.2020).

  • Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg startet Corona-Hotline für alle Kreativschaffenden (Pressemeldung vom 16.11.2020)

  • Corona und (Innen-)Stadt - gemeinsam durch die Krise: Stadtverwaltung und innerstädtische Gewerbetreibende tauschten sich aus. 

  • Chance für Gastronomie im Winter: Die Stadtverwaltung Mosbach hat aufgrund der allgemein bekannten Situation im Hotel- und Gaststättengewerbe beschlossen, Zelte, Windschutze und Heizgeräte zu genehmigen und damit die örtliche Gastronomie zu unterstützen. 

  • Start der Sofortbürgschaften für Unternehmen mit bis zu zehn Beschäftigten 

  • Corona-Überbrückungshilfe des Bundes

  • Stabilisierungshilfe Corona für das Hotel- und Gaststättengewerbe: Infos auf den Seiten des   Wirtschaftsministeriums.   

  • Corona-Hotline für Unternehmen - Übersicht auf den Seiten des Wirtschaftsministeriums
     
  • Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen, die ihren Geschäftsbetrieb im Zuge der Corona-Krise ganz oder zu wesentlichen Teilen einstellen müssen.

  • Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Veranstaltungsvertragsrecht (Veranstalter im Kultur- und Freizeitbereich werden berechtigt, den Inhabern von Eintrittskarten statt der Erstattung des Eintrittspreises einen Gutschein zu übergeben)

  • Für Speisegaststätten: Gästefragebogen zum Corona-Virus (aktualisierte Fassung, 08/2020) und Information zur Datenerhebung gem. Art. 13 DSGVO. (Den Gastronomen wurden beide Vorlagen als Word-Dokument zum Ausfüllen zur Verfügung gestellt)

  • Mosbacher Gastro-Take-Away (Abhol- und Lieferservice)

  • Lokal Einkaufen / Unterstützung der örtlichen Geschäfte

---------------------

Infos des Landes für Unternehmen und Beschäftigte finden sich auf den Seiten des Wirtschaftsministeriums

Infos der Bundesregierung für Unternehmen und Selbständige.

 

 

 

nach oben