S-Bahn-Impressionen


Die Linie S1 bei der Einfahrt in Mosbach/Baden Seit Dezember 2003 fährt in Mosbach die S-Bahn. Bedient werden die drei Stationen "Mosbach-Neckarelz", "Mosbach-West" und Mosbach (Baden). Rund 100 Züge verkehren an Werktagen zwischen diesen drei Stationen.

Seit den ersten Tagen wird das neue Angebot mit den nutzerfreundlichen Fahrplänen in Mosbach hervorragend angenommen. Das Umsteigen in Neckarelz ist entfallen, Fahrgäste kommen nun mit der die S1 und der S2 fahren von Mosbach umsteigefrei bis Heidelberg, Mannheim oder Kaiserslautern. Umsteigen heißt es allerdings in Richtung Heilbronn und Stuttgart: die Doppelstockzüge fahren seit dem Fahrplanwechsel 2003 stündlich von Neckarelz nach Stuttgart und zurück. Unverändert verkehren alle zwei Stunden die schnellen Regionalexpresszüge zwischen Heilbronn und Mannheim. Zubringerzüge, die auch mit S-Bahn-Fahrzeugen gefahren werden, stellen die Anbindung nach Mosbach her.

Umsteigen am Bahnhof Mosbach-Neckarelz Neckarelz bleibt damit wichtiger Verkehrsknoten, was sich bereits früh morgens mit einem regen Fußgängerverkehr in der Unterführung zeigt (siehe Foto).
Schüler sind hier auf dem Weg zu den Bussen oder zu einem Anschlusszug Richtung Heilbronn, Pendler auf dem Weg zu ihrem Arbeitsplatz.

 

 

 

 

Bestens angenommen wurde der im November 2003 fertiggestellte Haltepunkt "Mosbach-West" . Bereits am ersten Schultag nach Einführung der S-Bahn kamen viele hundert Schüler aus Richtung Osterburken oder aus Richtung Eberbach hier an. Gab es bislang Probleme, Schüler aus dem Neckartal rechtzeitig zu den weiterführenden Schulen in Mosbach zu bringen, ist das seit Einführung der S-Bahn problemlos möglich. Kein Umsteigen in den Bus ist mehr erforderlich, um in letzter Minute die erste Stunde zu erreichen. Jetzt fahren die Schüler mit der Bahn bis zu ihren Schulen, die unweit von Mosbach-West liegen.

Mosbach-West: Fast gleichzeitig kommen kurz nach halb acht Züge aus Osterburken (li.) und aus Eberbach an.

Volle Bahnsteige zu Schulbeginn am Haltepunkt Mosbach-West

 Die S1 aus Eberbach am Haltepunkt Mosbach-West

 

 

 

 

 

 

 

 Diese Aufnahmen entstanden im Sommer 2004 am Haltepunkt Mosbach-West.

Einfahrt der S1 am Haltepunkt Mosbach-West aus Richtung Osterburken

Eigens für die Mosbacher Schulzentren eingerichtet: der Haltepunkt Mosbach-West

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die S 1 nach Osterburken kurz hinter Mosbach-WestDie S1 auf der Strecke zwischen Mosbach-West und Mosbach/Baden (Stadtmitte)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An einem strahlenden Herbsttag verlässt die S 2 den Bahnhof Mosbach (Baden).
Dieser liegt direkt an der historischen Altstadt und ist an die Fußgängerzone angebunden.Die S2 bei der Ausfahrt aus Mosbach/Baden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bahnhof Mosbach-Neckarelz

In Bahnhof Mosbach-Neckarelz treffen die S-Bahnen, die Regionalexpress-Züge Mannheim - Heilbronn
und die Regionalbahnen Mosbach-Neckarelz - Stuttgart aufeinander.

 

 

 

Anschlusszüge warten im Bahnhof Mosbach-Neckarelz Am Gleis 3 wartet die S 2 auf den Regionalexpress Mannheim - Heilbronn.
Durch die kurze Pendelfahrt wird der Anschluss auch dieser Züge an Mosbach hergestellt.
Am Gleis 1 steht der Doppelstockzug mit der Lokomotive Baureihe 143 abfahrtbereit zur Fahrt nach Stuttgart.

 

Überregionales Stellwerk im Bahnhof Mosbach-Neckarelz

Von diesem Stellwerk des Bahnhofs Mosbach-Neckarelz wird der Zugverkehr zwischen
Zwingenberg, Seckach und Gundelsheim ferngesteuert.

 

 

 

 

 

 


Auch im Bahnhof Mosbach-Neckarelz stehen drei S-Bahn-gerechte Bahnsteige zur Verfügung.

Bahnknoten im Neckartal: der Bahnhof Mosbach-Neckarelz

 
"Hochbetrieb" am Bahnhof Mosbach-Neckarelz, dem Bahnknotenpunkt der Region Hochbetrieb am Bahnhof Mosbach-Neckarelz

nach oben