Beratungsstellen


AIDS-Beratung

Altenhilfefachberatung 

Sie unterstützt, plant und fördert die Seniorenarbeit. Sie ist Ansprechpartner für Träger, Institutionen, Einrichtungen sowie weitere Gruppierungen im Landkreis.
Jutta Baumgartner-Kniel, Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis, Gebäude VI, Scheffelstraße 3, Zimmer 002, Tel. 06261/84-2284, Fax: 84-4761, E-Mail 

Alzheimer Beratungsstelle des Arbeitskreises Gerontopsychiatrie & SAPV NOK e.V.

DRK, Sulzbacher Str.17, 74821 Mosbach; Tel.: 06281/564688 oder 017641812786
Die Beratungsstelle berät kostenlos Angehörige und Betroffene über die Krankheit, den Umgang mit den Kranken, Tipps für den Alltag, Betreuungs- und Entlastungsangeboten sowie Pflegeversicherung und Patientenverfügung.
Sprechzeiten: Dienstag von 14:00 - 17:30, Mittwoch von 9:00 - 12:30 Uhr
Ansprechpartnerin: Denise Bartwicki

Ambulanter Hospiz-Dienst

Wer Hilfe für sich selbst sucht, als Angehöriger oder Freund eines Schwerkranken, oder wer einennahestehenden Menschen verloren hat, bekommt kostenlose Hilfe beim ambulanten Hospiz-Dienst der evangelischen und katholischen Sozialstationen Mosbach.
Tel. 06261/933311 bzw. 06261/920136.

Anlaufstellen für Frauen

Beauftragte für Chancengleichheit und Frauenförderung
Angelika Bronner-Blatz, Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis, Hauptgebäude VIII, Neckarelzer Straße 7, Zimmer 222, Tel. 06261/84-2283 Fax: 06261/84-4748, E-Mail  

Anlaufstellen für Senioren

  • Seniorenbeirat Stadt Mosbach
  • Kreisseniorenrat im Ehrenamtszentrum Neckar-Odenwald,
    Scheffelstr. 1, Tel. 06261/84-2530, Fax: 06261/84-4770, E-Mail
    Beratung im Seniorenbüro: Di. und Do. 10.00 bis 12.00 Uhr und nach Vereinbarung

Arbeitskreis "Offene Altenhilfe"

Gemeindekrankenpflege:
Kath. Sozialstation, Lohrtalweg 33, Tel. 06261/9201-0
Evang. Diakoniestation, Heinrich-von-Kleist-Str. 5, Tel. 06261/93330
Sprechzeiten jeweils Mo. - Fr., täglich von 8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Arbeitslosenzentrum des Diakonischen Werkes im Neckar-Odenwald-Kreis

Neckarelzer Str. 1, 74821 Mosbach, Tel. 06261/92990, kasa@diakonie-nok.de

  • Erwerbslosenberatung und individuelle Unterstützung, Montag 12 – 14 Uhr und Donnerstag 10 – 12 Uhr, sowie nach Terminvereinbarung
  • Treff Leuchtturm – offenes Gruppenangebot jeden Freitag von 10 – 12:30 Uhr: Gleichgesinnte treffen – sich austauschen
  • Behördenpaten begleiten zu schwierigen Terminen bei Ämtern
  • Veranstaltungen zu verschiedenen Themen

Beauftragte für Chancengleichheit des Neckar-Odenwald-Kreises und Frauenförderung

Beratung bei Schwangerschaft: (anerkannte Beratungsstellen nach § 219 StGB)

Beratung in sozialen Fragen:

  • Arbeiterwohlfahrt (AWO) Neckar-Odenwald ,
    Kapellenstr. 2, 74706 Osterburken, Tel. 0180/5008882
  • Diakonisches Werk im NOK ,
    Tel. 06261/9299-100, Termine nach Vereinbarung

Beratungsstelle des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbands 
für Altenpflege und Familienhilfe

Bewerbungsberatung

Kostenlose Beratung für Jugendliche
jeden Mittwoch von 17.00 bis 18.00 Uhr in der Pfalzgraf-Otto-Str. 8/2. 
Kontakt: "LaBuMoTa - Netzwerk für Arbeit suchende Jugendliche", kath. Regionalstelle Buchen, Tel. 06281/522913  oder während der Beratungszeit unter Tel. 06261/899820.

Bezirksverein für soziale Rechtspflege Mosbach

Beratung und Hilfe für Straffällige
Anlaufstelle: Hauptstraße 31 (1. OG), Tel. 06261/14972, E-Mail


Ehe- und Lebensberatung

• Ehe- und Lebensberatungsstelle des Caritasverbandes
  für den Neckar-Odenwald-Kreis, Tel. 06261/92010
Diakonisches Werk im NOK - Psychologische Beratungsstelle  für Erziehungs- und Lebensfragen
  Tel. 06261/ 9299-300, Fax: 06261/9299-33, E-Mail , Termine nach Vereinbarung

Fachberatung bei Krebs

  • Psychosoziale Beratung bei Krebs am Gesundheitsamt Buchen , Tel. 06281/52440

Fachstelle Sucht 

Badischer Landesverband für Prävention und Rehabilitation e.V.
Fachstelle Sucht, Alkohol, Drogen und Suchtprobleme
Friedrich-Ebert-Straße 1, 74821 Mosbach, Tel. 06261/64386-0, Fax 06261/64386-99
Sprechzeiten:
Mo. - Fr.: 8.00 - 12.00 Uhr und13.00 - 16.00 Uhr
Offene Sprechstunde: Di. und Mi. 16.00 -18.00 Uhr
Sowie Termine nach Vereinbarung.

Familie und Betrieb
Beratungsdienst der Katholischen Landvolkbewegung der Erzdiözese Freiburg e.V.
,

Geschäftsstelle Nordbaden, Martin-Luther-Straße 14, Tel. 06261/64092,
bietet bäuerlichen Familien im Haupt- und Nebenerwerb Beratung und Hilfen
in existentiell und familiär schwierigen Situationen.
Sprechzeiten regelmäßig Mi. von 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr oder nach Vereinbarung.
Hofbesuche sind nach telefonischer Absprache möglich.

Fibromyalgie

Beratung durch den Bundesverband Deutsche Fibromyalgie Vereinigung (DFV) e.V. 
Waidachshoferstraße 25, 74743 Seckach, Tel. 06292/928758, Fax  06292/92876
Montag - Donnerstag jeweils 10.00 - 12.00 und 13.00 - 15.00 Uhr 

Frauen- und Kinderschutzhaus Neckar-Odenwald-Kreis
Tel. 0180/5343597

Freiwilligenarbeit

  • Die Freiwilligenbörse im Ehrenamtszentrum Neckar-Odenwald,
    Scheffelstr. 1, 74821 Mosbach, Ansprechpartner: Volker Noe,
    Tel 06261/84-2501, Fax: 06261/84-4770, E-Mail
    Die Freiwillligenbörse ist eine Vermittlungsstelle, die Ihnen hilft, eine Aufgabe zu finden, die Ihren Vorstellungen entspricht. Sie ist auch Ansprechpartner für diejenigen, die zur Durchführung eines Projektes Freiwillige suchen.
  • Die Anlaufstelle "Bürgerschaftliches Engagement" der Stadt Mosbach  
    entwickelt, initiiert und vermittelt   Projekte zur freiwilligen Betätigung auf kulturellem, ökologischem und sozialem Gebiet.
    Ansprechpartner:
    Dieter Kautzmann, Stadtverwaltung Mosbach, Abt. Soziale Angelegenheiten,Tel. 06261/82-230

Gesetzliche Betreuung

  • Die Betreuungsbehörde im Ehrenamtszentrum Neckar-Odenwald,
    Scheffelstr. 1, 74821 Mosbach, Ansprechpartner: Wolfgang Weißbrod,
    Tel 06261/84-2510, Fax: 06261/84-4770, E-Mail
    unterstützt in allen Fragen zu Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
  • Betreuungsverein NOK e.V. im Ehrenamtszentrum Neckar-Odenwald,
    Scheffelstr. 1, 74821 Mosbach.
    Rechtliche Betreuung, Freiwillige übernehmen Verantwortung als gesetzliche Vertreter von Erwachsenen (rechtliche Betreuer)

Hilfen am Arbeitsplatz

Integrationsfachdienst für begleitende und vermittelnde Hilfen im Arbeitsleben
Begleitung: 06261/893718, Vermittlung: 06261/893758

 

Hilfe für blinde und sehbehinderte Menschen

Hilfe und Beratung für blinde und sehbehinderte Menschen und Augenpateineten sowie Angehörige. Der Badische Blinden- und Sehbehinderten-Verein (BBSV), Bezirksgruppe Neckar-Odenwald-Kreis berät und informiert
Sprechstunden nach tel. Vereinbarung.
Bezirksgruppenleiter Meinrad Scheuermann (Tel.: 06261/14287)

Blickpunkt Auge - Rat und Hilfe bei Sehverlust
Ein Angebot des BBSV für Augenpatienten im NeckarOdenwald-Kreis. Beratung jeden ersten Donnerstag im Monat im Mehrgenerationenhaus Mosbach, Alte Bergsteige 4, 74821 Mosbach
Anmeldung erforderlich bei
Blickpunkt Auge-Beraterin Karin Gschwind per Telefon: 0173 2785767, E-Mail

Hilfe für Hörbehinderte

Der berufsbegleitende Dienst - Beratungsstelle für Hörbehinderte - in Heidelberg steht unter Tel./Schreibtelefon: 06221/6599772 oder Fax: 06221/6599776 kostenlos zur Verfügung.

Hilfe für Kriminalitätsopfer

Hugo Brenner, Außenstellenleiter Weißer Ring Neckar-Odenwald-Kreis,
Tel. 06261/7336 oder 015155164615, E-Mail

Hilfe für Parkinsonpatienten

Bundesverband Deutsche Parkinson-Vereinigung, Kontaktstelle Mosbach
Theophil Krämer, Jahnstraße 31, Tel.: 06261/72 57

Hilfe für psychisch Kranke

  • Arbeiterwohlfahrt Neckar-Odenwald gGmbH
    Betreutes Wohnen für psychisch kranke Menschen, Eisenbahnstr. 18,
    Tel. 06261/9189-0, Fax: 06261/9189-20
  • Diakonisches Werk im NOK  - Sozialpsychiatrische Dienste
    Neckarelzer Straße 1, Tel. 06261/9299-200, Fax: 06261/9299-33, E-Mail
    - Beratung und Begleitung von psychisch Kranken und deren Angehörigen
    - Betreutes Wohnen für psychisch kranke Menschen
    - Soziotherapie
  • Tagesstättenangebote für psychisch kranke Menschen
    - Arbeiterwohlfahrt, Tel. 06261/9189-0
    - Diakonisches Werk im NOK - Sozialpsychiatrische Dienste
      Neckarelzer Straße 1, Tel. 06261/9299-200, Fax: 06261/9299-33, E-Mail  

Integrationsfachdienst

Renzstr. 8, Tel. 06261/893718, Fax: 06261/893768

ISO gGmbH - Industrie Service Odenwald

Selbsthilfe und Zuverdienstfirma für psychisch Kranke und Langzeitarbeitslose
Alte Neckarelzer Str. 24/E2, Tel. 06261/893066, Fax: 06261/893068

Johanneshaus Tannenhof 

Kostenlose Beratung über alle Fragen zum Thema Dauer- und Kurzzeitpflege bietet das der Diakonie zugehörige Seniorenwohn- und Pflegeheim täglich von 8.30 - 16.30 Uhr unter Tel. 06261/8002-0 an.

Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums 

Aktuelle, wissenschaftlich fundierte und kostenfreie Information bei allen Fragen zum Thema Krebs. Die Ärztinnen und Ärzte des Dienstes haben ein offenes Ohr und informieren individuell je nach Situation der Betroffenen oder Ratsuchenden. Durch Vermittlung weiterführender Adressen erleichtern sie auch die Orientierung im Gesundheitswesen. Finanziert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung informiert der Krebsinformationsdienst auf der Basis einer umfassenden Krebsdatenbank neutral und unabhängig von kommerziellen Einflüssen zu allen krebsbezogenen Fragen. Im Internet bietet der Krebsinformationsdienst einen breiten Überblick über Krebsthemen sowie zahlreiche Links und Adressen. Steht Krebspatienten, ihren Angehörigen und allen Ratsuchenden zur Verfügung.
Tel. 0800 420 30 40 (kostenfrei), täglich von 8.00 - 20.00 Uhr. 
 
Mieterverein Mosbach und Umgebung e.V.
Geschäftsstelle Neckarelz, Martin-Luther-Str. 2
Sprechstunde für Mitglieder: jeden Dienstag von 15.30-18.30 Uhr,
Tel. 06261/62014 oder 06261/16742, Fax: 0626162014
www.mieterverein-mosbach.de , E-Mail

Offene Hilfen

Die Johannes-Diakonie Mosbach bietet auch ambulante Wohnformen an:
"Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderung" (BWB) und "Begeleitetes Wohnen in Familien" (BWF) sowie auch "Offene Arbeit" und "Assistenzagentur".
Adresse: Offene Hilfen der Johannes-Diakonie Mosbach, Neckarburkener Straße 2-4, 74821 Mosbach
Telefon: 06261/88-598 od. -652; Telefax: 06261/88-308

Pfalzgrafenstift 

Die Diakonische Altenhilfe Mosbach bietet als Betriebsträger des Altenzentrums "Pfalzgrafenstift" kostenlose Beratung zum Thema Versorgungs- und Betreuungsangebote für alte und behinderte Menschen in Dauer- und Kurzzeitpflege. Ebenso können Informationen über die Tagesstätte "Beisammen" sowie über Altenwohnungen erfragt werden; 
Tel. 06261/9460 (werktags von 8.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr).

PRO CARE - Partner für Haushalt, Familie und Betrieb e.V.

Einsatzstelle im Bildungshaus Neckarelz, Martin-Luther-Straße 14, 74821 Mosbach, Tel. 06261 7026
Vermittlung von Haushalts- und Familienhelferinnen der gesetzlichen Krankenkassen sowie landw. Betriebshelfern - schnell und kompetent.
Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 17:00 Uhr
                       Freitag von 8:00 bis 13:00 Uhr

Psychologische Beratungsstellen

  • Psychologische Erziehungs- und Familienberatungsstelle
    Caritasverband für den Neckar-Odenwald-Kreis, Amthaustsraße 10, 74821 Mosbach
    Tel. 06261/9201-0, Termine nach tel. Vereinbarung
  • Ehe- und Lebensberatungsstelle des Caritasverbandes für den Neckar-Odenwald-Kreis,
    Amthaustsraße 10, 74821 Mosbach 
    Tel. 06261/9201-0, Termine nach tel. Vereinbarung
  • Diakonisches Werk im NOK - Psychologische Beratungsstelle für Erziehungs-und Lebensfragen
    Tel. 06261/ 9299-300, Fax: 06261/9299-33, E-Mail , Termine nach Vereinbarung

Psychosoziale Beratungsstelle  

  • Fachdienst für begleitende Hilfen im Arbeitsleben

Rentenberatung durch die Deutsche Rentenversicherung 

regelmäßige Sprechtage bei der Stadtverwaltung:
Hauptstraße 29, Verwaltungsgebäude beim Rathaus, Zi. 002 (EG), 74821 Mosbach
Dienstags und Donnerstags, 8.30 - 12.30 Uhr bzw. 14.00 - 16.00 Uhr (jeweils nur nach Terminvereinbarung!)
Terminvereinbarung: Tel. 06261/82-231/228

Rheuma-Liga 

Arbeitsgemeinschaft Neckar-Odenwald , Tel. 06261/14171

Schulpsychologische Beratungsstelle  

Schulamt Mannheim - Schulpsychologische Beratungsstelle
Kistnerstraße 3, Tel. 06261/64366-0, Fax: 64366-15

Selbsthilfe nach Krebs

Regelmäßig trifft sich die Selbsthilfegruppe nach Krebs im Gruppenraum des Diakonischen Werkes im Neckar-Odenwald-Kreis,
Kontakt: Frau Carey, Tel. 06261/9299-100

Tagesmütterverein e.V. NOK

Tel. + Fax: 06261/8999-28

Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge Rhein-Neckar steht unter den Tel.Nr. 0800/1110111 oder 0800/1110222 rund um die Uhr bei allen persönlichen Problemen zur Verfügung. Die Anrufe unter diesen Nummern sind für alle Anrufer kostenfrei. Die Anonymität bleibt absolut gewahrt, da kostenfreie Gespräche nicht registriert werden. 

nach oben