Wahlen 2019

Der Gemeindewahlausschuss prüfte und beschloss am Montag, den 1. April in öffentlicher Sitzung die eingegangen Wahlvorschläge zur Kommunalwahl am 26. Mai.

Pfeil 04.04.2019 16:07

Am Montag, den 1. April fand im Bürgersaal eine öffentliche Sitzung des Gemeindewahlausschusses statt, zu der auch die Vertrauensleute der Wahlvorschläge eingeladen waren.

In der Sitzung behandelt wurden:

1.) Verpflichtung des stellvertretenden Vorsitzenden des Gemeindewahlausschusses, der Beisitzer und des Schriftführers (§ 21 Abs. 2 KomWO)

2.) Zustimmung zur EDV-Unterstützung bei der Stimmenauszählung (§ 37 Abs. 8 KomWO)

3.) Zustimmung zur Unterbrechung der Ermittlung des Wahlergebnisses am Wahltag (§ 36 Abs. 1 KomWO)

4.) Prüfung und Beschlussfassung über die eingegangenen Wahlvorschläge für die Gemeinderats- und Ortschaftsratswahlen.

Insgesamt treten 5 Listen an. Die Wahlvorschläge von CDU, SPD, FW, AfD und Grünen sowie weitere Informationen finden Sie auf diesen Seiten.

 

 

nach oben