Tunnelarbeiten – Bahnstrecke nach Würzburg gesperrt

Wer mit der Bahn über Osterburken nach Würzburg fahren will, muss bis Mitte August mehr Zeit einplanen. Die Strecke wird zwischen Lauda und Würzburg gesperrt, ersatzweise fahren Busse. Die Reisezeit von und nach Würzburg verlängert sich dadurch um ca. 30 Minuten.

Pfeil 20.12.2018 16:12

Wer mit der Bahn über Osterburken nach Würzburg fahren will, muss ab dem 7. Januar mehr Zeit einplanen. Die Strecke wird zwischen Lauda und Würzburg gesperrt, ersatzweise fahren Busse. Die Reisezeit von und nach Würzburg verlängert sich dadurch um ca. 30 Minuten. Da der Fernverkehrsknoten in Würzburg zur halben Stunde dadurch nicht erreicht wird, verlängert sich die Fahrzeit für alle Weiterreisenden im Fernverkehr um eine Stunde. Zwischen Stuttgart und Lauda fahren die Regionalexpresszüge nach dem normalen Fahrplan. Bis zum 18. August soll die Maßnahme beendet sein.

Hintergrund ist die Erneuerung des 138 m langen Tunnels bei Wittighausen. Nach 150 Jahren weist das Bauwerk erhebliche Schäden auf. Zudem können Güterzüge bisher nur eines der beiden Gleise benutzen, was zu Verspätungen auch beim Personenverkehr führte.

Informationen erhalten Sie unter www.deutschebahn.com/bauinfos und den Flyer hier. In die Online-Auskunft der Bahn sind die baustellenbedingten Änderungen und die Ersatzverkehre bereits eingearbeitet.

nach oben