Logo Mosbach




Dies ist ein Ausdruck aus www.mosbach.de.
Die Urheberrechte liegen bei der
Gemeinde Mosbach.
 
 

Mediathek öffnet mit Terminbuchung

Ab Dienstag, den 16. März sind wieder Besuche in der Mediathek nach vorheriger Terminbuchung möglich. Termine können zu folgenden Zeiten gebucht werden: Dienstag, Donnerstag und Samstag von 10 bis 13 Uhr sowie Dienstag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr.

Pfeil 12.03.2021 12:36

Ab Dienstag, den 16. März sind wieder Besuche in der Mediathek nach vorheriger Terminbuchung möglich. Termine können über die Internetseite der Mediathek zu folgenden Zeiten gebucht werden:
Dienstag, Donnerstag und Samstag von 10 bis 13 Uhr sowie Dienstag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr.

Laut der Corona-Verordnung der Landesregierung vom 7. März 2021 können Bibliotheken nach vorheriger Vereinbarung von Einzelterminen wieder öffnen (Click & Meet). Anders als bei Geschäften oder Museen ist die Pflicht zur Terminvereinbarung nicht von der 7-Tage-Inzidenz der Infektionen abhängig. Das bedeutet, dass in der Mediathek immer ein Termin gemacht werden muss, auch wenn die Inzidenz unter 50 liegt. Kunden ohne eigenen Internetanschluss können auch telefonisch in der Mediathek einen Termin buchen.

Pro angefangene 40 Quadratmeter Nutzungsfläche ist eine Besucherin oder ein Besucher zulässig. Das sind in der Mediathek 17 Personen. Bei den Einzelterminen werden begrenzte Zeitfenster von 20 Minuten pro Kunde vergeben und die Mediathek hat die Pflicht zur Datenverarbeitung nach § 6 der Corona-Verordnung.

Die Corona-Verordnung wurde auch in Bezug auf die Mundschutzpflicht für alle geschlossenen Räume, die für die Öffentlichkeit oder für den Publikumsverkehr bestimmt sind, geändert. Es besteht danach jetzt die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in Form einer medizinischen Maske oder eines Atemschutzes nach den Standards einer FFP2-Maske.

Die Dienstleistung wird im ersten Schritt bei der Wiedereröffnung nach dem zweiten harten Lockdown (15.12.2020 – 07.03.2021) auf das Ausleihen und Zurückgeben von Medien beschränkt, sowie auf Vorgänge die damit im direkten Zusammenhang stehen, wie zum Beispiel die Neuanmeldung von Kunden. Ein längerer Aufenthalt ist leider nicht möglich.

 

Erfahrungsgemäß wird der bisherige kontaktlose Abholservice nach der Öffnung der Mediathek nicht mehr so stark nachgefragt. Für Risikogruppen und jeden, der es wünscht, stellen die Mitarbeitenden der Mediathek aber weiterhin Medien zusammen und übergeben diese kontaktlos. Die Bestellung kann telefonisch oder per E-Mail erfolgen. Beibehalten wird auch der Recherche-Service für Schüler*innen und die Zusammenstellung von Überraschungspaketen.

 

 
 

19.04.2021