Logo Mosbach




Dies ist ein Ausdruck aus www.mosbach.de.
Die Urheberrechte liegen bei der
Gemeinde Mosbach.
 
 

Friedensaktion für Jugendliche

Das Ziel heißt: eine atomwaffenfreie Welt. In einem Livestream auf YouTube werden am 26. August Aktivitäten von jungen Friedensaktivisten aus der ganzen Welt vorgestellt. Das Webinar wird im Zuge der ICAN-Städteappell und Mayors for Peace-Kampagne veranstaltet. Anmeldungen ab sofort möglich!

Pfeil 27.07.2021 11:33

Das Ziel heißt: eine atomwaffenfreie Welt. In einem Livestream auf YouTube werden am 26. August Aktivitäten von jungen Friedensaktivisten aus der ganzen Welt vorgestellt. Das Webinar wird im Zuge der ICAN-Städteappell und Mayors for Peace-Kampagne veranstaltet.

Die Liveübertragung des auf Englisch gehaltenen Webinars auf YouTube und Zoom beginnt um 12 Uhr. Die Registrierung zur Teilnahme ist unter https://forms.gle/AnorToex87oKifKV6 ab sofort möglich.

Moderiert wird die Veranstaltung von Keiko Nakamura, Professorin am Forschungszentrum für die Abschaffung von Kernwaffen der Universität Nagasaki. Zu sehen sind Präsentationen von folgenden jungen Aktivisten bzw. deren Organisationen: Youth Peace Volunteers, KNOW NUKES TOKYO, Nagasaki Youth Delegation (alle Japan), University of Malaya (Malaysien), New Zealand Red Cross (Neuseeland), In Flanders Field Museum (Belgien), PAX (Niederlanden), Nuclear Age Peace Foundation (USA) sowie der Youth4Disarmament Initiative (Großbritannien und Deutschland). Als deutsche Vertreterin spricht Isa Begemann, die Internationale Studien an der Universität Leiden in den Niederlanden studiert. Sie hat sich schon in jungen Jahren ins Ausland gewagt und möchte, dass junge Menschen aus aller Welt in Fragen der internationalen Sicherheit einbezogen werden. Im Anschluss an die Vorträge tauschen sich die Teilnehmer über die verschiedenen Friedensaktionen in den jeweiligen Ländern aus.

Im vergangenen Jahr war Mosbach dem ICAN-Städteappell (Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen) beigetreten, gleichzeitig wurde Oberbürgermeister Michael Jann Teil des „Mayor for Peace“ Netzwerks. Er unterstützt auch die bundesweite Aktion „Unsere Stimme für das Atomwaffenverbot!“, mit der die Bundesregierung dazu aufgefordert wird, dem UN-Atomwaffenverbotsvertrag beizutreten. Außerdem wird bei der Mahnwache im Gedenken an Hiroshima und Nagasaki am 6. August auf dem Mosbacher Marktplatz ein Grußwort des Oberbürgermeisters verlesen. 

Mit Aktionen, Informationen und in verschiedenen Beteiligungsformaten sollen die Menschen aufmerksam gemacht und für das Thema Atomwaffen sensibilisiert werden. Kürzlich erst wurde am Rathaus die „Mayors for Peace“-Flagge als Zeichen für den Frieden und eine atomwaffenfreie Welt gehisst, der Aktionstag ist jährlich am 8. Juli. Aber auch außerhalb des Aktionstags laden immer wieder Aktionen, Diskussionsrunden und Austausche dazu ein, sich – online oder vor Ort - mit der Thematik auseinanderzusetzen und eigene Friedensaktivitäten zu entwickeln.

 

 
 

16.09.2021