Logo Mosbach




Dies ist ein Ausdruck aus www.mosbach.de.
Die Urheberrechte liegen bei der
Gemeinde Mosbach.
 
 

Welt Tai-Chi und Qi-Gong Tag am letzten Samstag im April

Am 27. April ist der 7. Welt Tai-Chi- und Qi-Gong Tag. Mosbach beteiligt sich an dieser internationalen Veranstaltung und ruft alle Interessierten auf, in den Elzpark zu kommen.

Pfeil 08.04.2019 15:41

Am 27. April ist der 7. Welt Tai-Chi- und Qi-Gong Tag. Mosbach beteiligt sich an dieser internationalen Veranstaltung und ruft alle Interessierten auf, in den Elzpark zu kommen.

Als „Gründer“ des weltweiten Tai-Chi (auch Taiji) und Qi-Gong Tages gelten Bill Douglas und seine Frau Angela Wong Douglas, die diesen Tag 1999 ins Leben riefen und Menschen auf der ganzen Welt einluden, sich in Parks und auf Plätzen zu treffen, um zusammen Taijiquan und Qi-Gong zu machen und die positiven Effekte von innerer Kampfkunst und gesundheitsfördernder Energiearbeit bekannt zu machen. Diese Idee war ein voller Erfolg, mittlerweile findet die Veranstaltung – jeweils am letzten Samstag im April - in über 80 Städten rund um den Globus statt. Alle Menschen treffen sich weltweit zur gleichen Zeit, sodass die Veranstaltungen, beginnend in Australien, innerhalb von 24 Stunden einmal um den Erdball herum laufen. In jeder Zeitzone treffen sich von 10 bis 12 Uhr Menschen an verschiedenen Orten, um gemeinsam Taijiquan und Qi-Gong zu machen und ihre Begeisterung für diese chinesischen inneren Künste mit anderen zu teilen.

In diesem Jahr ist auch Mosbach dabei. Zwischen 10:30 Uhr und 12 Uhr laden die Stadt Mosbach und die Volkshochschule Mosbach zum gemeinsamen Tai Chi und Qi Gong unter Anleitung von Danielle Disson. Treffpunkt ist im Elzpark, beim Beachvolleyballfeld. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Mitzubringen sind von den Teilnehmern bequeme, wetterfeste Kleidung und eine Unterlage.

Tai Chi ist eine sanfte Methode zur Harmonisierung des Menschen und Teil der traditionellen chinesischen Medizin. Mit einfachen Körper-, Atem- und Meditationsübungen kann der Fluss der Lebensenergie (Chi) in Gang gebracht und reguliert werden. Alle Übungen sind gekennzeichnet durch fließende und sanfte Bewegungen, die von Menschen jeden Alters ausgeführt werden können. Die Übungen an der frischen Luft sind reinigend, aufladend, eine sehr gute Prävention und unterstützen die Therapie bei chronischen Krankheiten.

 
 

07.05.2019