Open Air Kino im Burggraben Neckarelz, 15. August – 26. August

12 Nächte – 12 Filme auf einer 70 m² großen Riesenleinwand - bis zum Sonntag, 26. August heißt es wieder „Film ab!“. Die Filme starten jeweils bei ausreichender Dunkelheit um ca. 21:15 Uhr; Einlass ist ab 20:15 Uhr.

Pfeil 31.07.2018 14:20

12 Nächte – 12 Filme auf einer 70 m² großen Riesenleinwand - bis zum Sonntag, 26. August heißt es wieder „Film ab!“. Auf vielfachen Wunsch bleibt das Open Air Kino in diesem Jahr wieder im Burggraben Neckarelz. Open Air-Feeling bei Popcorn, Nachos, einer Vielfalt von Getränken und guten Filmen und möglichst einer lauen Sommernacht – was will man mehr. Mit den Trailern hat man schon mal Gelegenheit, in die einzelnen Filme "reinzuschnuppern" (beim jeweiligen Fim zu finden).

Die Filme starten jeweils bei ausreichender Dunkelheit um ca. 21:15 Uhr; Einlass ist ab 20:15 Uhr.     

MoSo_Open Air Kino Burggraben


Dieses bescheuerte Herz
heißt der Eröffnungsfilm am 15. August. Eine Komödie mit viel Herz von Marc Rothemund. Zwei Welten prallen aufeinander als Partygänger und Sunny-Boy Lenny, Sohn eines Herzspezialisten, sich um David kümmern soll, dessen Leben aufgrund einer komplizierten Herzkrankheit am seidenen Faden hängt. Mit einer Liste von Davids letzten Wünschen beginnt für die beiden eine sehr emotionale Geschichte mit einer gesunden Prise Humor.
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=gWEapY97Ng4


Der Abenteuerfilm Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt wird am 16. August im Open Air Kino ausgestrahlt. Zugrunde liegt eine reale Geschichte: Das junge Paar um Gwen und Patrick reisen mit dem Rucksack einmal um die Welt und liefern uns Eindrücke einer tatsächlichen Weltumrundung. Dabei verzichten sie auf das Flugzeug und beschränken sich auf das Reisen per Anhalter mit Auto, Bus oder Schiff.
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=KwNASyvE5jE

August Pullman ist ein kleiner Junge.  Aufgrund eines Gendefektes hat er ein stark entstelltes Gesicht. Erst nach etlichen Operationen kann er sehen und hören. So geht August zunächst nicht in die Schule, sondern wird von seiner Mutter zuhause unterrichtet. Nun soll er auf eine normale Schule. Nach anfänglichen Schwierigkeiten findet er schnell Freunde, findet sich besser zurecht als gedacht und lernt sich mit seinem Äußeren zu arrangieren. Der Film Wunder wird am 17. August gezeigt.
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=CTUSWiG8Hfk

MoSo_WUNDER


Weiter geht es am 18. August mit Mamma Mia 2: Here we go Again! Iim Vorgängerfilm hat Sofie geheiratet, jetzt kündigt sich Nachwuchs an. Um mit der Schwangerschaft besser klarzukommen, lädt sie Rosie und Tanja als Unterstützung ein. Um die werdende Mutter auf andere Gedanken zu bringen erzählen sie ihr Geschichten aus den wilden 70ern, als ihre Mutter Donna das Männertrio Sam, Harry und Bill kennenlernte.
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=mx-fXw7LAOQ

MoSo_mamma-mia-2-here-we-go-again


Eine Mischung aus Drama und Thriller kommt mit Die Verlegerin am Sontag, 19. August ins Open Air Kino. Kay hat als Chefin der Zeitung „Washington Post“ kurz vor dem Börsengang keinen leichten Stand, da Chefredakteur Bradlee einen gigantischen Vertuschungsskandal im Weißen Haus aufdecken will. Der nervenzerreißende Kampf setzt nicht nur die Karrieren der beiden, sondern auch die Zukunft der Zeitung aufs Spiel. Bei dem Film handelt es sich um eine dramatische Tatsachen-Verfilmung  über den ersten „Leak“ der Pressegeschichte. Neben der Watergate-Affäre zählt die Veröffentlichung der Pentagon-Papiere zu den größten Politikskandalen der USA.
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=XX5hvIX3Vk4

Ein weiteres tragisches Geschehen liefert uns Three Billboards Outside Ebbing, Missouri am Montag, 20. August. Die Tochter von Mildred Hayes wird in der Nähe ihres Hauses vergewaltigt und ermordet. Da jedoch von einem Hauptverdächtigen jede Spur fehlt, liegen die Ermittlungen auf Eis bis sich Mutter Mildred entschließt, selbst etwas zu unternehmen und provokante Tafeln an der Straße errichtet, die die Polizei kritisiert. So dauert es nicht lange, bis die Lage eskaliert.
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=D00wvd3TncI

In der von  Günther Jauch begleiteten Natur-Dokumentation Unsere Erde 2, die am 21. August gezeigt wird, bekommt man Eindrücke von den höchsten Bergen, den exotischsten Dschungeln und den abgelegensten Inseln dieser Welt. Außer den atemberaubenden Naturaufnahmen bietet Unsere Erde 2 auch Eindrücke aus dem wilden Treiben der Großstadt.
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=lI5RSxjl8TU

Die Romanze Shape of Water – Das Flüstern des Wassers versetzt die Zuschauer am 22. August in die Zeit des Kalten Krieges. Elisa arbeitet in einem amerikanischen Hochsicherheitslabor als Putzfrau und freundet sich mit dem mysteriösen Amphibienmenschen an, der in dem Labor festgehalten wird. Als sie erfährt, welche schlimmen Experimente mit ihm geplant sind, befreit sie es. Eine gnadenlose Jagd auf die beiden beginnt.
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=7Q-xE6tn7_AMoSo_shape of water


Inzwischen ist das Geheimnis gelüftet:  Am 23. August gibt es sogar eine Vorpremiere, weil der Film offiziell erst Ende August startet. In Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon schuftet Schorsch als Gärtner täglich in seinem Betrieb, der kurz vor der Pleite steht. Nur über den Wolken, in seinem klapprigen Propeller-Flugzeug, fühlt sich Schorsch wirklich frei. Als der Gerichtsvollzieher auch sein geliebtes Flugzeug pfänden will, setzt er sich in seine Maschine und fliegt einfach davon. Es beginnt eine Reise voll skurriler und besonderer Begegnungen - und mit jedem Start und jeder Landung öffnet der Gärtner ganz langsam sein Herz wieder für eine Ahnung von Glück.
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=5OXo6Yr3mc0

Am 24. August bringt der Film Sauerkrautkoma von Ed Herzog eine Mischung aus Krimi und Komödie auf die Leinwand. Im Leben von Dorfpolizist Franz Ebersdorfer geht aktuell alles drunter und drüber. Er wird befördert und in die Landeshauptstadt München versetzt. Daraufhin wird ihm in der turbulenten Stadt das Auto geklaut, taucht aber ein paar Tage später mit einer Leiche im Kofferraum wieder auf. Und seine Freundin will ultimativ wissen, warum er sie nicht heiratet.
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=ndRX3kE-jNA

Pünktlich zum 10. Geburtstag von Willkommen bei den Sch'tis kommt die Komödie Die Sch’tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen in die Kinos und am 25. August ins Open Air Kino. Valentin, der seine Sch’ti-Herkunft verheimlicht , ist aktuell der größte Star der Pariser Architektur- und Kunstszene. Mit seiner Frau Constance verkehrt er in der High Society der französischen Hauptstadt. Als seine Familie zu Besuch kommt, ist Chaos vorprogrammiert.
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=vfWNhQBtPk8

Zum Abschluss der Open Air Filmnächte läuft in diesem Jahr am 26. August die Komödie Laible und Frisch – Da goht dr Doig von Michael Rösel. Während sich der alteingessene Dorfbäcker Walter Laible aus gesundheitlichen Gründen in Kur befindet, müssen seine Frau und sein Sohn wegen Insolvenz das gemeinsame Haus und die Bäckerei verkaufen. Sein großer Konkurrent mit seiner industriellen Großbäckerei triumphiert. Doch so leicht gibt Laible nicht auf.
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=_d8iCt-uUIg

Ein Tipp: Nach Sonnenuntergang kann es schnell kühl werden. Bitte ziehen Sie sich entsprechend an und nehmen Sie warme Jacken und / oder Decken mit.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Tourist Information am Marktplatz Tel. 06261 91880, bei www.reservix.de und an der Abendkasse.

nach oben