Mosbacher Stadt-Putz-Tag

Nachdem die Stadtputzaktion im März wegen dem Corona-Virus abgesagt werden musste, soll der Stadtputz nun im Rahmen des diesjährigen Freiwilligentages der Metropolregion-Rhein-Neckar am Samstag, 19. September 2020 von 10:00 bis 13:00 Uhr nachgeholt werden.

Pfeil 24.07.2020 10:20

Nachdem die Stadtputzaktion im März wegen dem Corona-Virus abgesagt werden musste, soll der Stadtputz nun im Rahmen des diesjährigen Freiwilligentages der Metropolregion-Rhein-Neckar am Samstag, 19. September 2020 von 10:00 bis 13:00 Uhr nachgeholt werden.

Zum sauberhaften Herbstputz sind alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Schulen und andere Gruppen aufrufen, etwas für die Umwelt zu tun und mitzumachen, um die Stadt von achtlos weggeworfenem Müll zu befreien. Zusammen will die Stadt ein Zeichen gegen den Unrat setzen und bei der siebten Auflage des Freiwilligentages das bürgerschaftliche Engagement in Mosbach erneut sichtbar werden lassen.

Bürgersteige, Wegränder und Grünanlagen sollen dann von allem befreit werden, was da nicht hingehört. Unter der derzeitigen Devise „Anpacken mit Abstand“ wandern Flaschen, Getränkedosen, Plastikdeckel, Papiertüten und Kaffeebecher dann in die Müllsäcke. Hierzu braucht es viele helfende Hände!

Die Stadt freut sich über eine rege Beteiligung und hoffentlich zahlreichen Menschen, die sich für ihre Umwelt einsetzen. Gemeinsam kann man sich danach wieder auf ein sauberes Mosbach freuen. Als kleines Dankeschön gibt es für die Helferinnen und Helfer das blaue „Wir schaffen was“ T-Shirt sowie einen Mund-Nasenschutz.

Interessierte melden sich für die Aktion bei Frau Epp, Tel.: 06261-82487 oder Frau Fiederer, Tel.: 06261-82215 an, hier sind auch weiterführende Informationen erhältlich.

 

Zum Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar
Der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar wurde 2008 zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements im Dreiländereck Baden-Hessen-Pfalz ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Wir schaffen was“ wird er seitdem alle zwei Jahre am dritten Samstag im September durchgeführt. Er ist eingebettet in die bundesweite Woche des bürgerschaftlichen Engagements und war mit zuletzt 7.500 Teilnehmern die bundesweit größte Veranstaltung dieser Art. Der Freiwilligentag 2020 wird unterstützt durch BASF SE, SAP SE, HORNBACH Baumarkt AG, engelhorn GmbH, GO7 AG, WallDecaux, Verkehrsverbund Rhein-Neckar, SV Sparkassenversicherung und wob AG. Die Mannheimer Kreativagentur GO7 hat erstmals die Gesamtkoordination übernommen. Die Kommunen in den 15 Stadt- und Landkreisen der Metropolregion sind lokale Schnittstelle zu den Projektanbietern und ehrenamtlichen Helfern. Alle Fragen rund um den Freiwilligentag beantwortet das Organisationsteam: Tel. 0621 10708-444, freiwilligentag@m-r-n.com

nach oben