Infos rund um Corona

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
nachfolgend finden Sie zu verschiedenen Themenbereichen rund um Corona Informationen, Tipps, Links sowie rechtliche Vorgaben.

Pfeil 20.04.2020 15:20

Informationen rund um Corona 

Die Stadtverwaltung Mosbach ist auch in der aktuellen Situation weiterhin für Sie da - zum Schutz aller unter besonderen Vorkehrungen und mit angepassten Kontaktmöglichkeiten.

 > Erreichbarkeit Stadtverwaltung

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
nachstehend finden Sie wichtige Informationen zum Coronavirus COVID-19 mit den Themenblöcken:  

- Rechtsverordnungen und gesetzliche Vorgaben 

- Rund um den Virus - Infos, FAQs und Tipps / Situation im NOK 

- Hilfe und Unterstützung 

- Wirtschaft, Handel und Gastronomie

- Kinder und Familien

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Seit Wochen befindet sich die Welt im Ausnahmezustand. Auch im Neckar-Odenwald-Kreis und in Mosbach haben sich Menschen an dem neuartigen Virus angesteckt, die Zahlen steigen kontinuierlich, aber glücklicherweise nicht in dem dramatischen Ausmaß wie dies leider anderorts der Fall ist. Traurigerweise gibt es aber auch hier unter uns Familien, die den Verlust eines Angehörigen zu beklagen haben.

Deshalb ruft Oberbürgermeister Michael Jann alle Bürgerinnen und Bürger auch weiterhin dazu auf, alles dafür zu tun, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und der Medizin und Wissenschaft damit die notwendige Zeit und Chance zu bieten, sich zu wappnen.

Das bedeutet konkret: Wer nicht unbedingt vor die Tür muss, bleibt zuhause, Kontakte müssen auf das Allernotwendigste beschränkt werden, halten Sie Abstand und beachten Sie die Hygieneregeln.

Als sehr erfreulich empfinden die Verantwortlichen bei der Stadt es, dass sich die überwiegende Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger an die Regelungen halten. „Vielen Dank an alle, die dazu beitragen, das Ansteckungsrisiko zu minimieren! Denn nicht nur die Älteren, chronisch Kranken und Immungeschwächten sind ernsthaft durch das Virus bedroht, auch bei jüngeren Menschen sind schwere Verläufe der Infektion zu beobachten.“

Soziale Distanz ist und bleibt also weiterhin das oberste Gebot - auch wenn nun schrittweise wieder Lockerungen kommen. Durch ein langsames Herantasten an normale Zustände bietet sich die Möglichkeit schnell korrigierend einzugreifen, sollte sich eine zweite Infektionswelle andeuten.  

Liebe Mosbacherinnen und Mosbacher, bitte bleiben Sie am Ball - auch wenn es uns allen nach diesem langen Zeitraum manchmal schwer fällt. Halten Sie durch und seien Sie aktiver Part im Kampf gegen Corona - gemeinsam schaffen wir das!

 

Nachrichtenbild: (c) Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

nach oben