Logo Mosbach




Dies ist ein Ausdruck aus www.mosbach.de.
Die Urheberrechte liegen bei der
Gemeinde Mosbach.
 
 

Informationen zum Coronavirus

Liebe Bürgerinnen und Bürger, nachstehend finden Sie wichtige Informationen zum Coronavirus COVID-19.

Pfeil 03.03.2020 14:07

Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus COVID-19

Liebe Bürgerinnen und Bürger, hier finden Sie wichtige Informationen zum Coronavirus COVID-19:

  • achten Sie auf die Einhaltung einer guten persönlichen Hygiene zur Reduktion eines Ansteckungsrisikos: möglichst häufige sorgfältige Händehygiene (Waschen mit Seife), möglichst die Schleimhäute im Gesichtsbereich (Augen, Mund etc.) nicht mit ungewaschenen Händen berühren.

  • halten Sie die Hustenetikette ein: Benutzung von Einmaltaschentüchern auch zum Husten und Niesen, regelmäßige Entsorgung im Hausmüll, alternativ: Niesen oder Husten in die Ellenbeuge.

  • vermeiden Sie größere Menschenansammlungen und halten Sie Abstand zu anderen Personen.

  • vermeiden Sie den Kontakt zu offensichtlich erkrankten Personen.

 

Im Falle von grippeähnlichen Symptomen (Fieber, Atemwegsprobleme) bzw. einem begründetem Verdachtsfall (Aufenthalt in einem Risikogebiet oder Kontakt zu erkrankten Personen bzw. Personen, die sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben):

  • kontaktieren Sie Ihren Hausarzt per Telefon. Dieser entscheidet zusammen mit dem Gesundheitsamt über die weiteren Schritte. Kontaktdaten von Ärzten in Ihrer Umgebung finden Sie hier.

  • meiden Sie den Kontakt zu anderen Personen, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren.

  • gehen Sie nicht selbständig in die Zentrale Notaufnahme der Kliniken, sondern wenden Sie sich zunächst telefonisch an Ihren Hausarzt oder an eine Hotline (siehe unten).

  • besuchen Sie keine öffentlichen Einrichtungen (z.B. Stadtverwaltung), vermeiden Sie Menschenansammlungen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Landratsamt (mit den Neckar-Odenwald-Kliniken) hat ein Bürgertelefon eingerichtet, das zwischen 8 und 16 Uhr erreichbar ist: Tel. 06261 84 3333.

Das Landesgesundheitsamt im Regierungspräsidium Stuttgart hat eine Hotline für Rat suchende Bürgerinnen und Bürger eingerichtet. Dieses ist täglich zwischen 9 und 18 Uhr telefonisch erreichbar unter 0711 904-39555.
Hier ist auch ein stets aktualisiertes Faktenblatt zum Coronavirus zu finden.

Hier finden Sie die Kontaktdaten aller Gesundheitsämter.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weitergehende Informationen und Links:

Grundlegende Informationen, FAQs und Tipps finden Sie auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts unter www.rki.de. Dort gibt es eine umfassende Liste mit Fragen und Antworten und auch aktuelle Informationen zu den Risikogebieten.

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus (inklusive   Risikogebiete): https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html

Empfehlungen für Hygienemaßnahmen: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Hygiene.html

Informationen finden sich auch auf der Internetseite des Ministeriums für Soziales und Integration: https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/startseite/

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bietet ebenfalls Informationen:
https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

Informationen zur Situation in der Region hält das Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis auf seiner Webseite bereit:
https://www.neckar-odenwald-kreis.de/Aktuelle+Themen/Neuigkeiten/Informationen+zu+dem+neuartigen+Coronavirus+%28SARS_CoV_2%29-p-5726.html

In nachfolgenden Videos finden Sie Informationen zum Coronavirus (You Tube-Verlinkung):
https://www.youtube.com/watch?v=QnPNFsjfdZM 
https://www.youtube.com/watch?v=NU31mw90re0

Was ist das Coronavirus und warum ist es so gefährlich?
"Kurzgesagt" erklärt es in einem aktuellen Video (Youtube) anschaulich und auch für Kinder verständlich.

 

Corona_Infos_Sprachen

 
Informationen in verschiedenen Sprachen finden sich auf der
Seite der Integrationsbeauftragten des Bundes
.

 

 

 

 

 

 

 

Informationen in Leichter Sprache finden sich hier sowie auf der Seite des Bundesministerium für Gesundheit.

 

Informationen zum Coronavirus in Gebärdensprache:
Unter www.lv-gl-bw.de/corona stellt der Landesverband der Gehörlosen Baden-Württemberg laufend aktuelle Informationen (in Form von Videos in Deutscher Gebärdensprache oder mit Gebärdensprachdolmetscher/innen) über das Coronavirus zusammen.

Für die Kontaktaufnahmen mit Ärzt/innen und den Gesundheitsämtern hat der Landesverband eine E-Mail-/Faxvorlage erstellt. Diese soll gehörlose Menschen, die vermuten am Coronavirus erkrankt zu sein, ermöglichen, per E-Mail oder Fax Kontakt mit der jeweiligen Stelle aufzunehmen und den Austausch relevanter Informationen erleichtern.
E-Mail-/Faxvorlage vom Landesverband der Gehörlosen Baden-Württemberg
Faxvorlage für den Ärtzlichen Bereitschaftsdienst

Die betroffenen Menschen im Neckar-Odenwald-Kreis können ihre ausgefüllten Vorlagen unter der Faxnummer: 06261/84-4748 direkt an das Gesundheitsamt des Neckar-Odenwald-Kreises senden.

 
 

30.03.2020