Glasfaser für den Landkreis

Das Glasfasernetz soll im Landkreis inklusive Mosbach massiv ausgebaut werden. Über die Details berichtete ein Vertreter der BBV Deutschland in der vergangenen Gemeinderatssitzung. "Für Private und Unternehmen ist eine schnelle Internetverbindung unabdingbar", so OB Jann.

Pfeil 22.06.2020 16:37

Das Glasfasernetz soll im Landkreis inklusive Mosbach massiv ausgebaut werden. Über die Details berichtete ein Vertreter der BBV Deutschland in der vergangenen Gemeinderatssitzung. Eine Präsentation sowie die detaillierte Vorlage finden sich im Ratsinfosystem.

Nachdem der bisherige Weg des kooperativen Ausbaus im Neckar-Odenwald-Kreis trotz der Förderzusagen von Bund und Land aufgrund mangelnder Angebote ins Stocken geraten ist, hat sich mit der Breitbandversorgung Deutschland GmbH (BBV) ein privatwirtschaftlich agierendes Unternehmen für den flächendeckenden Glasfaserausbau im gesamten Neckar-Odenwald-Kreis gefunden. Der Landkreis könnte durch dieses koordinierte Projekt zum ersten ländlich geprägten Kreis in ganz Deutschland werden, der einen Glasfaseranschluss bis in jedes einzelne der ca. 44.000 Gebäude bieten könnte.

Mit einer eigenen Tochtergesellschaft (BBV Neckar-Odenwald) will die BBV bis 2024 den gesamten Kreis eigenwirtschaftlich und ohne Zuschüsse ausbauen. Sofern in der gestaffelten Vorvermarktungsphase eine Mindestquote an Vorverträgen erreicht werden kann, erhält der Neckar-Odenwald-Kreis sowie sämtliche Städte und Gemeinden eine Ausbaugarantie. Die BBV gewährt nach dem Ausbau uneingeschränkt „Open Access" für Mitbewerber. Die BBV schließt Privat- und Geschäftskunden gleichermaßen nach dem Fiber-to-the-building-Prinzip an und gewährt so Zugang zu einer gigabit-fähigen Internetverbindung.

Wie Oberbürgermeister Michael Jann in der Sitzung betonte, ist das Projekt uneingeschränkt zu befürworten. "Eine leistungsfähige Breitbandinfrastruktur ist für die fortschreitende Digitalisierung von zentraler Bedeutung. Dies ist eine stringente Fortführung sowie Umsetzung des Planungsansatzes der städtischen Digitalisierungsstrategie und des in Arbeit befindlichen FttH-Masterplans. Es profitieren sowohl die ansässigen Unternehmen, als auch alle Bürgerinnen und Bürger von der Verfügbarkeit von gigabitfähigen Internetanschlüssen".

Weitere Informationen finden sich auf dieser Seite sowie unter www.bbv-deutschland.de.

Informationen für Vereine und deren Mitglieder.

 

 

 

 

nach oben