Gerhard Polt und die Well-Brüder aus ´m Biermoos

Am Mittwoch, 24. Juli kommen Gerhard Polt und die Well-Brüder in den Burggraben Neckarelz. begeistern die vier ab 20 Uhr ihre Zuschauer mit einem unterhaltsamen Blick auf die Menschen und das heutige Leben.

Pfeil 11.07.2019 13:53

Am Mittwoch, 24. Juli kommen Gerhard Polt und die Well-Brüder in den Burggraben Neckarelz. begeistern die vier ab 20 Uhr ihre Zuschauer mit einem unterhaltsamen Blick auf die Menschen und das heutige Leben.

MoSo_polt-well-presse1 300 dpi

Ab 20 Uhr nehmen der Menschenkenner Gerhard Polt und die drei Well-Brüder in ihrem gemeinsamen Musikkabarett in bewährter Tradition das politische Leben in Bayern und dem Rest der Welt aufs Korn, wodurch ein unterhaltsamer „Bairischen Abend“ der besonderen Art fernab von weißblauer Weißwurstidylle und Bierseligkeit entsteht. Unzählige Instrumente helfen den Well-Brüdern zahlreiche Heimatverbrechen aufzudecken und den Mächtigen ihre Meinung zu geigen und die „da unten“ zu verschonen. Gerhard Polt zeigt zudem die Abgründe des „Bayern an sich“ auf, während die Well-Brüder aus´m Biermoos den Darm des Ministerpräsidenten spiegeln, die Situation der Milchbauern ausmolken, schuhplatteln, jodeln und stanzeln. Trotz ernstem Hintergrund  verspricht der Auftritt eine absolute kabarettistische Meisterdarbietung zu werden und eine mit Seltenheitscharakter. Denn der grantige Moralist Gerhard Polt ist eine absolute Legende des bairischen Kabaretts, gibt aber nur noch sehr selten Gastspiele. Aber dennoch ist jedes einzelne eine absolute Spitzenleistung.

Der gebürtige Münchner Polt ist Kabarettist, Autor, Fernseh- und Filmschauspieler und hat schon unzählige Preise entgegennehmen dürfen. Bereits im Jahr 1990 arbeitete Polt mit den Wellbrüdern zusammen, damals noch bekannt unter dem Namen Biermösl Blosn. Gemeinsam arbeiteten sie sogar mit den Toten Hosen an deren Album „Auf dem Kreuzzug ins Glück“. 2005 tourten sie gemeinsam durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. MoSo_polt-well-presse2 300 DPI

Die drei Brüder Hans, Christoph und Michael Well stammen aus einer 17-köpfigen Großfamilie aus der Nähe von Fürstenfeldbruck. 1976 gründeten die drei Brüder die Gruppe „Biermösl Blosn“, dabei bedeutet „Biermösel“ Beerenmoos, das ein Teil des Haspelmoors im Landkreis Fürstenfeldbruck ist. Blosn ist ein bairischer Begriff für Clique, die Beerenmoos Clique. In ihrer Gruppe verbanden sie die bayrische Volksmusik und Mundart mit polit-satirischen Texten. 2012 gaben die Brüder in der Konstellation der „Biermösl Blosn“ ihr letztes Konzert. Seit 2013 treten Christoph, Michael und Karl Well unter der Bezeichnung „Wellbrüder aus’m Biermoos“ auf. Der ausgeschiedene Hans tritt seit der Zeit mit seinen Kindern auf. Aber auch in der neuen Konstellation machen sie gemeinsam mit Gerhard Polt Musikkabarett vom Feinsten.

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufstellen und natürlich in der Tourist Information Mosbach sowie unter www.reservix.de. Weitere Informationen erhält man hier oder im Programmheft des Mosbacher Sommers 2019.

nach oben