Einmal 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt Mosbach

Seit einem Vierteljahrhundert arbeitet Ulrike Dörner bei der Stadt Mosbach. Zu diesem Jubiläum konnte Oberbürgermeister Michael Jann sie im Mosbacher Rathaus begrüßen und ihr gratulieren. Weitere Glückwünsche durfte die Jubilarin von der Personalvorsitzenden Ursula Geier und dem Abteilungsleiter Personal und Organisation Jürgen Ehler entgegennehmen.

Pfeil 29.11.2021 15:15

Seit einem Vierteljahrhundert arbeitet Ulrike Dörner bei der Stadt Mosbach. Zu diesem Jubiläum konnte Oberbürgermeister Michael Jann sie im Mosbacher Rathaus begrüßen und ihr gratulieren. Weitere Glückwünsche durfte die Jubilarin von der Personalvorsitzenden Ursula Geier und dem Abteilungsleiter Personal und Organisation Jürgen Ehler entgegennehmen.

Ulrike Dörner begann 1974 nach dem Abschluss an der Lohrtalschule in Mosbach eine Ausbildung zur Großhandelskauffrau bei der Firma Heinrich Brauß und war dort anschließend bis 1978 als Verkäuferin tätig. Anschließend wurde sie als kaufmännische Angestellte bei der Firma Honeywell-Braukmann eingesetzt. Ab 1991 war sie für fünf Jahre bei der Stadt Mosbach als Urlaubs- und Krankheitsvertretung in den Verwaltungsstellen Reichenbuch, Sattelbach und Lohrbach tätig, bevor sie 1996 Sekretärin an der Grundschule Lohrbach und später zusätzlich noch an der Grundschule Diedesheim wurde. 2009 wechselte sie zur Verwaltungsstelle nach Neckarelz, wo sie bis heute ihrer Arbeit nachgeht. Bis 2016 war sie weiterhin Sekretärin an der Grundschule Diedesheim.

Zum Abschluss der kleinen Feierstunde überreichte OB Jann Ulrike Dörner ein Geschenk sowie die Ehrenurkunde der Stadt Mosbach, anerkannte ihre gute langjährige Arbeit bei der Stadtverwaltung und bedankte sich bei ihr für ihre große Einsatzbereitschaft. Die Personalvorsitzenden Ursula Geier schloss sich den Worten gerne an und überreichte ebenfalls ein Präsent.

 DJ_Dörner
Personalratsvorsitzende Ursula Geier, Jubilarin Ulrike Dörner, OB Michael Jann,
Abteilungsleiter Personal und Organisation Jürgen Ehler.

nach oben