Dreimal 25- und einmal 40-jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt Mosbach

Gleich vier Jubilare konnte Oberbürgermeister Michael Jann im Mosbacher Rathaus anlässlich deren 40- und 25-jährigen Dienstjubiläen begrüßen. OB Jann bedankte sich bei den vier Mitarbeitern für ihren Einsatz und anerkannte deren gute langjährige Arbeit im Dienste der Stadt Mosbach.

Pfeil 14.10.2019 12:37

Gleich vier Jubilare konnte Oberbürgermeister Michael Jann im Mosbacher Rathaus anlässlich deren 40- und 25-jährigen Dienstjubiläen begrüßen. OB Jann bedankte sich bei den vier Mitarbeitern für ihren Einsatz und anerkannte deren gute langjährige Arbeit im Dienste der Stadt Mosbach. Ihm schlossen sich gerne Bürgermeister Michael Keilbach, die stellvertretende Personalratsvorsitzende Christa Kaiser und weitere Kollegen im Rahmen einer kleinen Feierstunde an.

Jubilarin Silke Rosenbaum begann 1991 ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin mit Vorpraktikum im Kindergarten Fahrenbach, besuchte anschließend die katholische Fachschule für Sozialpädagogik Neckarsulm und absolvierte ein Anerkennungspraktikum im Kommunalen Kindergarten Waldsteige West. Mit Abschluss der Ausbildung im Sommer 1995 wurde sie dort als Erzieherin übernommen. Nach ihrem Erziehungsurlaub kehrte sie 2002 in Teilzeit an ihren Arbeitsplatz zurück. Im August diesen Jahres konnte sie ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feiern.

Jubilar Rouven Mohr kann ebenfalls auf 25 Jahre Berufserfahrung zurückblicken. Nach seinem Realschulabschluss begann er 1994 eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Mosbach und schloss diese 1997 erfolgreich ab. Anschließend war er in den Bereichen Friedhof und Schule/Sport tätig, bevor er nach seinem Grundwehrdienst und seiner Fortbildung zum Verwaltungsfachwirt im März 2004 die Stelle Technischer Ausschuss/ Gutachterausschuss/Vergabewesen innerhalb der Bauverwaltungsabteilung übernahm.

Ebenfalls 25 Jahre im öffentlichen Dienst ist Jubilar Jürgen Zimmermann. Er ist als Hausmeister im Ortsteil Lohrbach eingesetzt.

Stolze 40 Jahre im öffentlichen Dienst ist Jubilarin Andrea Zorn tätig. Nach ihrem Abitur am Nicolaus-Kistner-Gymnasium und einem Abschluss als fremdsprachliche Wirtschaftskorrespondentin für Englisch und Französisch, begann sie 1979 als Stadtinspektorenanwärterin ihre Beamtenlaufbahn im gehobenen Dienst bei der Stadt Mosbach. Als Dipl.-Verwaltungswirtin wurde sie im November 1983 bei der Stadt Mosbach in der Abteilung Schule, Kultur und Sport eingestellt. Inzwischen Beamtin auf Lebenszeit, war Andrea Zorn federführend für das Veranstaltungsprogramm während der Landesgartenschau 1997 in Mosbach zuständig und hat somit erheblichen Anteil an dem großen Erfolg der Schau für die Stadt. Kurz darauf – im Jahr 2002 – war Mosbach bereits Ausrichter der Heimattage Baden-Württemberg, für deren Durchführung Andrea Zorn verantwortlich zeichnete – wiederum ein herausragendes Ereignis, das sicher noch vielen Mosbachern in bester Erinnerung ist. Seit Juli 2003 wirkt sie nun sehr erfolgreich als Citymanagerin der Stadt Mosbach. In dieser Funktion ist sie als Impulsgeberin für die verschiedenen Märkte über das Jahr hinweg und viele andere Aktionen Garant für die Attraktivität der Mosbacher Innenstadt.

OB Jann überreichte Geschenke und die Urkunden der Stadt an Silke Rosenbaum, Rouven Mohr und Jürgen Zimmermann; Andrea Zorn konnte er die Ehrenurkunde des Landes im Namen von Ministerpräsident Winfried Kretschmann für ihre 40-jährige treu geleistete Arbeit im öffentlichen Dienst überreichen. Christa Kaiser überbrachte die Glückwünsche der Kolleginnen und Kollegen und überreichte ebenfalls Präsente.

DJ_Zorn, Mohr, Rosenbaum, Zimmermann

Ortsvorsteher von Lohrbach Norbert Schneider, stv. Personalratsvorsitzende Christa Kaiser, Oberbürgermeister Michael Jann, stv. Abteilungsleiter Personal und Organisation Steffen Epp, Jubilarin Andrea Zorn, Abteilungsleiter Bildung und Generationen Dieter Kautzmann, Jubilarin Silke Rosenbaum, Leiterin des Kommunalen Kindergarten Elke Dossinger, Jubilar Rouven Mohr, Amtsleiter Bauverwaltung und Baurecht Thomas Weidner, Jubilar Jürgen Zimmermann, Bürgermeister Michael Keilbach.

nach oben