BM Keilbach empfängt Mosbacher Weltmeister

Nicht ganz so hoch hinaus wie üblich ging es für Tobias Hackel beim Besuch des Mosbacher Rathausturmes. Der Weltmeister im Segelkunstflug überbrachte BM Keilbach ein Foto der Nationalmannschaft und berichtete von der WM im rumänischen Deva.

Pfeil 16.08.2019 09:28

Nicht ganz so hoch hinaus wie üblich ging es für Tobias Hackel beim Besuch des Mosbacher Rathausturmes. Der Weltmeister im Segelkunstflug überbrachte BM Keilbach ein Foto der Nationalmannschaft und berichtete von der WM im rumänischen Deva.

Kunstflug_T.Hackel_2Ende Juli holte der Mosbacher Tobias Hackel zusammen mit der Deutschen Nationalmannschaft den Weltmeistertitel im Segelkunstflug im rumänischen Deva. Mit großem Vorsprung vor Polen und Österreich konnte das Team somit seinen Weltmeistertitel verteidigen. In der Einzelwertung erreichte Hackel als drittbester Deutscher einen sechsten Platz. Als großes Ziel nannte Hackel die Hoffnung auf Aufnahme ins olympische Programm.

Beim Segelkunstflug müssen die Piloten in einem virtuellen Würfel mit den Kantenlänge von 1 Kilometer vorgegebene Elemente wie Schrauben, Loopings oder Rollen erfüllen. Neben Konzentration und Können spielen dabei auch äußere Einflüsse wie z.b. die Windverhältnisse eine Rolle.

Tobias Hackel ist ein Kind der Region und lernte bei der Fliegergruppe Mosbach e.V. sein fliegerisches Handwerk. Aber nicht nur hier in der Region und im "Eldorado des Segelkunstflugs Baden-Württemberg" startet Hackel seine Maschine, sondern nimmt auch an vielen Wettbewerben im In- und Ausland teil. Dass dafür nicht nur viel (Urlaubs-)Zeit, sondern auch der ein oder andere Euro "drauf" geht, bestätigte Hackel im Gespräch mit Keilbach. Gemeinsam mit dem Sportbeauftragten Philipp Parzer erstieg man den 34 Meter hohen Rathausturm, der an diesem Tag jedoch nur verregnete Blicke in den Himmel gewährte. Kein Wetter zum Fliegen... 

Kunstflug_T.Hackel

Auf dem Fiegerfest am 31. August / 1. September seines Heimatvereins „Fliegergruppe Mosbach e.V.“ wird Tobias Hackel sein Können demonstrieren. Dann wird hoffentlich auch das Wetter mitspielen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

nach oben