Aufruf zum "Tag der Nachbarn" – Zeichen in Zeiten der Pandemie

Am Freitag, den 28. Mai, ist wieder Tag der Nachbarn und die nebenan.de Stiftung ruft deutschlandweit zu Aktionen in der Nachbarschaft auf. Die Bürger*innen sind eingeladen, dabei zu sein und ein Zeichen für mehr Gemeinschaft und ein gutes Miteinander zu setzen.

Pfeil 19.04.2021 10:51

Am Freitag, den 28. Mai, ist wieder Tag der Nachbarn und die nebenan.de Stiftung ruft deutschlandweit zu Aktionen in der Nachbarschaft auf. Die Bürger*innen sind eingeladen, dabei zu sein und ihren Nachbar*innen eine Freude zu machen und ein Zeichen für mehr Gemeinschaft und ein gutes Miteinander zu setzen.

TDN21_LOGO_WEB_Datum

Angesichts der Corona-Krise ist in diesem Jahr zum zweiten Mal in Folge alles anders und Nachbarschaftsfeste voraussichtlich nicht möglich, doch der Tag der Nachbarn wird nicht weniger schön: Die nebenan.de Stiftung ruft alle zu gemeinschaftlichen Nachbarschaftsaktionen auf. So zeigen am 28. Mai deutschlandweit Menschen mit vielen kleinen und großen Aktionen, die sich Corona-konform umsetzen lassen, wie wichtig nachbarschaftliches Miteinander ist. Ob ein Picknick mit Abstand, ein Hinterhof-Konzert, Balkon-Bingo, eine Müllsammelaktion im Park oder ein gemeinsamer Spaziergang durch das Viertel – mit den Aktionen kann man anderen eine Freude machen, sich füreinander einsetzen, die eigene Nachbarschaft verschönern und in kleinen Runden an der frischen Frühlingsluft unbeschwert zusammenkommen, soweit es die Situation Ende Mai erlaubt.

Der Tag der Nachbarn auf einen Blick:

- Bundesweiter Aktionstag, mit dem Nachbarschaft belebt und das Miteinander gestärkt wird

- Ziel: Mehr Gemeinschaft und weniger Anonymität in unseren Nachbarschaften

- Alle können mitmachen: Privatpersonen, soziale Institutionen, Vereine, Kitas und Schulen, Kommunen und lokale Gewerbetreibende

- Initiiert von der nebenan.de Stiftung, gefördert u.a. vom Bundesfamilienministerium

So kann man mitmachen:

- Eigene Aktion starten: Einfach auf www.tagdernachbarn.de anmelden und das kostenlose Mitmach-Set mit sechs kreativen Aktions-Ideen bestellen.

- Aktionen unterstützen: Mit Engagement, Zeit, Reichweite oder Sachspenden Aktionen in der Nachbarschaft unterstützen.

- Aktion besuchen: Auf der Karte auf www.tagdernachbarn.de eine Aktion in der Nähe finden und mitmachen.

- Um sich und die Mitmenschen zu schützen, bitte bei den Aktionen unbedingt die AHA-Regeln beachten. Informationen hierzu gibt es unter www.bundesgesundheitsministerium.de.

Je mehr mitmachen, umso mehr wird der Tag der Nachbarn ein großer Erfolg! Es wird gebeten, diese Informationen schon jetzt mit Familie, Freund*innen, Kolleg*innen und natürlich Nachbar*innen zu teilen.

Aktions-Anmeldung, Informationen, Materialien und Tipps: www.tagdernachbarn.de.

 

 

nach oben