Arzt-Patienten-Forum zum Thema Venenleiden und Krampfadererkrankungen

Welche Prävention und Therapie gibt es bei Venenleiden? Diese und andere Fragen beantworten Fachärzte beim Arzt-Patienten-Forum. Veranstalter ist die VHS Mosbach e. V. in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW).

Pfeil 04.10.2018 17:34

Venenerkrankungen nehmen stetig zu. Ungefähr jeder siebte Deutsche leidet an einer behandlungsbedürftigen Venenerkrankung. Symptome können Krampfadern, Besenreiser oder schwere, schmerzende Beine sein; Komplikationen sind Thrombosen und offene Beine. Selbst junge Menschen sind betroffen, Frauen dreimal häufiger als Männer.

Die Referentin wird in Ihrem Vortrag insbesondere darauf eingehen, was der einzelne selbst zur Prophylaxe tun kann, welche Diagnostik zur Verfügung steht und welches die modernsten Therapieverfahren sind.

Im Anschluss an den Vortrag können der Referentin Fragen gestellt werden.

Termin: Donnerstag, 18. Oktober 2018, 19.00 – 21.00 Uhr
Veranstaltungsort: VHS am Obertor - Seminarraum 1

Hauptstr. 96, 74821 Mosbach
Eintritt: 2,00 Euro – um telefonische Anmeldung wird gebeten
unter der Tel.-Nr. 06261/12077

Die Referentin ist Dr. med. Kerstin Augustin, Fachärztin für Innere Medizin, Phlebologie, Mosbach.
Die Moderation leitet Dr. med. Rainer Schöchlin, Vorsitzender der Ärzteschaft Neckar-Odenwaldkreis

nach oben