Logo Mosbach




Dies ist ein Ausdruck aus www.mosbach.de.
Die Urheberrechte liegen bei der
Gemeinde Mosbach.
 
 

Angebote der Agentur für Arbeit Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim

17., 20. & 21.05. Abi und was kommt danach?; 18.05. Bewerbung und Vorstellungsgespräch; 20.05. Building Opportunities – Social Media für den Berufsstart nutzen; 20.05. So halten Berufsrückkehrende mit der Digitalisierung Schritt; 27.05. Mutig den Schritt in die Transformation gehen

Pfeil 30.04.2021 15:00

Abi und was kommt danach?

Aktionstage „Telefonberatung für Eltern“

Derzeit laufen die schriftlichen Abiturprüfungen und noch nicht alle Schülerinnen und Schüler wissen, was sie nach der Schule machen werden. Gerade in dieser besonderen Zeit sind sich viele Schulabgänger und Eltern unsicher und haben Fragen zu den beruflichen Möglichkeiten. Die Berufsberaterinnen Tanja Zeiner und Claudia Kirchgessner beantworten im Rahmen von zusätzlichen Aktionstagen Fragen zu Ausbildungs-, Studien und Überbrückungsmöglichkeiten sowie wichtigen Bewerbungsterminen. Angesprochen sind Eltern, deren Kinder sich auf die Fachhochschulreife oder das Abitur vorbereiten.

Eltern können sich gerne auch zusammen mit ihren Kindern informieren und beraten lassen am:
Montag, 17.05.2021, am Donnerstag, 20.05.2021 und am Freitag, 21.05.2021 - jeweils von 14.00 bis 18.00 Uhr. Die Beratung ist unverbindlich und kostenfrei.
Tanja Zeiner ist unter der Telefonnummer 09341 87-325 für Eltern aus dem Main-Tauber-Kreis, Claudia Kirchgessner unter der Telefonnummer 06281 5203 32 für Eltern aus dem Neckar-Odenwald-Kreis erreichbar.

Tipp: Wer einen Beratungstermin bei der Berufsberatung möchte, kann diesen alternativ auch per E-Mail vereinbaren: tauberbischofsheim.U25@arbeitsagentur.de (Jugendliche aus dem Main-Tauber-Kreis und dem Neckar-Odenwald-Kreis).

---------------------------------------------------------------------

Personalverantwortliche erklärt, worauf kommt es bei der Bewerbung und im Vorstellungsgespräch ankommt

Für Jugendliche: Online - Informationsveranstaltung am 18.05.

Eine Bewerbung wird nicht erfolgreich sein, wenn sie nicht gut aufbereitet und aussagekräftig ist. Eine gute Vorbereitung ist auch elementar, wenn man im Vorstellungsgespräch überzeugen will.

In diesem Seminar wird erklärt, was zu einer optimalen Vorbereitung gehört und welche Faktoren ein sicheres und authentisches Auftreten im Vorstellungsgespräch möglich machen.
Die Personalerin Simone Schrön von der Firma Börlind gibt wertvolle Tipps, worauf bei der Bewerbung zu achten ist und welche Dos und Don`ts es gibt. Neben dem persönlichen Vorstellungsgespräch wird auch gezeigt, wie sich ein Vorstellungsgespräch per Videokonferenz meistern lässt.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Veranstaltungsserie „Next Level“ für Jugendliche am Dienstag, 18. Mai 2021 von 18.00 bis 19.30 Uhr statt.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich per E-Mail an Schwaebischhall-Tauberbischofsheim.BCA@arbeitsagentur.de oder telefonisch bei Susanne Ehrmann 0791 / 9758 321 oder Verena Kraus 09341 / 87 200.
Für die Teilnahme ist ein internetfähiges Endgerät (Tablet/Laptop/PC) erforderlich. Die Einwahldaten zum Portal werden vorab per E-Mail zugeschickt.

Tipp: Wer einen Beratungstermin bei der Berufsberatung möchte, kann diesen per E-Mail  SchwaebischHall.U25@arbeitsagentur.de (Jugendliche aus dem Landkreis Schwäbisch Hall und dem Hohenlohekreis)  oder Tauberbischofsheim.U25@arbeitsagentur.de (Jugendliche aus dem Main-Tauber-Kreis und dem Neckar-Odenwald-Kreis) vereinbaren. Möglich ist auch eine telefonische Terminvereinbarung unter den Nummern 0800 4 5555 00 oder 0791 9758 444. Gerne kann auch ein Termin für eine Videoberatung vereinbart werden.

----------------------------------------------------------------------

Building Opportunities – Social Media für den Berufsstart nutzen

Für Jugendliche: Online - Informationsveranstaltung am 20.05.

Die klassische Bewerbung kennt jeder: Anschreiben, Lebenslauf, Anhang. Ob man sie nun per Post oder Mail verschickt oder über eine Plattform hoch lädt, an der Form hat sich in den letzten Jahren nicht viel geändert. In diesem Vortrag wird die Berufsberaterin Mara Kuhn darüber sprechen, wie man sich auch über Social Media Plattformen Möglichkeiten für den Berufseinstieg schaffen kann. Sie erklärt, in wie weit man hier auf Formalitäten verzichten und sich anders präsentieren kann, wo aber gleichzeitig auch Grenzen sind. Die Schwerpunkte liegen dabei auf diesen Plattformen: Instagram, LinkedIn, XING und WhatsApp.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Veranstaltungsserie „Next Level“ für Jugendliche am Donnerstag, 20. Mai 2021 von 18.00 bis 19.30 Uhr statt.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich per E-Mail an Schwaebischhall-Tauberbischofsheim.BCA@arbeitsagentur.de oder telefonisch bei Susanne Ehrmann 0791 / 9758 321 oder Verena Kraus 09341 / 87 200.
Für die Teilnahme ist ein internetfähiges Endgerät (Tablet/Laptop/PC) erforderlich. Die Einwahldaten zum Portal werden vorab per E-Mail zugeschickt.

Tipp: Wer einen Beratungstermin bei der Berufsberatung möchte, kann diesen per E-Mail  SchwaebischHall.U25@arbeitsagentur.de (Jugendliche aus dem Landkreis Schwäbisch Hall und dem Hohenlohekreis)  oder Tauberbischofsheim.U25@arbeitsagentur.de (Jugendliche aus dem Main-Tauber-Kreis und dem Neckar-Odenwald-Kreis) vereinbaren. Möglich ist auch eine telefonische Terminvereinbarung unter den Nummern 0800 4 5555 00 oder 0791 9758 444. Gerne kann auch ein Termin für eine Videoberatung vereinbart werden.

--------------------------------------------------------------------

So halten Berufsrückkehrende mit der Digitalisierung Schritt

Telefonaktionstag der Agentur für Arbeit am 20. Mai

Wer nach einer Pause – etwa nach der Elternzeit – wieder in den Beruf zurückkehrt, stellt möglicherweise fest, dass die Arbeitswelt nicht mehr die gleiche ist: Besonders im akademischen Bereich hat die Digitalisierung nicht nur Berufe, sondern auch Lern- und Arbeitsweisen verändert – und die Corona-Krise verstärkt den Trend noch. Wie unter diesen Vorzeichen eine Rückkehr ins Berufsleben gelingen kann, erfahren Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger beim Telefonaktionstag am Donnerstag, den 20. Mai von 10 bis 15 Uhr. 

Das Angebot von Susanne Ehrmann, der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt in der Agentur für Arbeit Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim, richtet sich an diesem Tag vor allem an Rückkehrerinnen und Rückkehrer mit Interesse an digitaler Weiterbildung: Sie erfahren, welches Spektrum und welcher Umfang an Online-Qualifizierung möglich sind und wie die Agentur für Arbeit sie unterstützen kann. Dabei geht es zum einen um Berufsbilder etwa im Dienstleistungsmanagement, in der Betreuung von Betriebssystemen oder im Konfliktmanagement, zum anderen ums digitale Lernen selbst.

Interessierte Frauen und Männer erreichen Susanne Ehrmann am 20. Mai von 10 bis 15 Uhr unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 4 5555 00. Nach Nennung des Kennworts „Telefonaktionstag“ und ihres Wohnorts werden sie direkt zu ihr durchgestellt. Der Anruf ist unverbindlich.

---------------------------------------------------------------------

Arbeitswelt:
Mutig den Schritt in die Transformation gehen

Online-Workshop am 27. Mai von 16 bis 18 Uhr

Bei all den Begriffen und dynamischen Veränderungen rund um die digitale Transformation kann einem schon mal der Kopf schwirren. In einem Online-Workshop erklärt die Soziologin Manuela Rukavina wie Arbeitnehmer*innen es schaffen, bei all dem Wandel in der Arbeitswelt, als Mensch wichtig zu bleiben. Die Teilnehmer*innen erfahren, wie sie sich stärken können, um mutig den Schritt in die Transformation gehen zu können.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist per E-Mail unter SchwaebischHall-Tauberbischofsheim.BCA@arbeitsagentur.de oder telefonisch bei Susanne Ehrmann (0791 / 9758-321) möglich. 

Die Veranstaltung findet am 27. Mai online mit einem kostenlosen, gut zu bedienenden Tool statt. Die Teilnehmenden benötigen ein internetfähiges Endgerät (Smartphone/Tablet/Laptop/Rechner). Die Einwahldaten zum Portal werden mit der Anmeldebestätigung mitgeteilt.

Gemeinsame Veranstalter sind die Agentur für Arbeit Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim und das Regionalbüro für berufliche Fortbildung, die mit dieser Veranstaltungsreihe insbesondere auch Arbeitsuchende der Generation 45+ ansprechen möchten.

Weitere Termine:

  • Vom Bauchgefühl zum kraftvollen Handeln- ZRM, eine motivierende Selbstmanagementmethode am Dienstag,15. Juni von 09.00 bis 11.00 Uhr    
  • Job-Crafting - eine besondere Form der Bewerbungsstrategie am
    Montag, 26. Juli von 09.30 bis 12.30 Uhr
  • Mental (Over) Load – Selbstmanagement am Dienstag, 21. September von 09.00 bis 11.00 Uhr
  • Charakterstärken nutzen – Zeigen Sie Ihr Gold! am Donnerstag, 25. November von 16.00 bis 18.00 Uhr

 

 
 

12.05.2021