„Friedrich Hölderlin – Dichter in dürftiger Zeit“

Der Geburtstag des Dichters Friedrich Hölderlin jährte sich 2020 zum 250. Mal. Leider mussten 2020 Corona bedingt fast alle geplanten Veranstaltungen ausfallen. Am Donnerstag, 24. Juni führt nun Prof. Dr. Thomas Schmidt in Leben und Werk Friedrich Hölderlins ein.

Pfeil 11.06.2021 11:17

Der Geburtstag des Dichters Friedrich Hölderlin jährt es sich 2020 zum 250. Mal. Auch Mosbach ließ es sich nicht nehmen, im Rahmen einer Veranstaltungsreihe mitzufeiern. Leider mussten 2020 Corona bedingt fast alle geplanten Veranstaltungen ausfallen. Der Vortrag zu Hölderlin wurde gleich ins Jahr 2021 verschoben. Am Donnerstag, 24. Juni führt Prof. Dr. Thomas Schmidt vom Deutschen Literatur-Archiv Marbach in Leben und Werk Friedrich Hölderlins ein. Der Vortrag „Friedrich Hölderlin – Dichter in dürftiger Zeit“ beginnt um 20.00 Uhr im Rathaussaal. Prof. Dr. Schmidt ist Leiter der Arbeitsstelle für literarische Museen, Archive und Gedenkstätten in Marbach, Baden-Württemberg.

Friedrich Hölderlin, geboren am 20. März 1770 in Lauffen a.N., war ein deutscher Dichter und gilt gegenwärtig als einer der bedeutendsten Lyriker seiner Zeit. Obwohl Hölderlin inmitten der deutschen Literatur um 1800 zwischen Weimarer Klassik und Romantik gearbeitet hat, kann man ihn keiner der beiden Literaturepochen zuordnen. Prof. Dr. Thomas Schmidt vom Deutschen Literatur-Archiv Marbach ordnet den Dichter ein in seine eigene Zeit einschließlich der Gründe, warum er eine so große Bedeutung erlangt hat, obwohl er zu Lebzeiten nur abseits des Geschehens stand.

Das Literatur-Archiv, als eine der bedeutendsten Literaturinstitutionen weltweit, hat rund 650 (!) Veranstaltungen zum Jubiläum zusammengetragen und alle Termine mit Titel und Veranstaltungsort in einem Buch veröffentlicht. Außerdem wurde zum Gedenkjahr eigens ein Logo entwickelt, das der Verbindung zahlreicher Projekte, Akteure und Veranstaltungen innerhalb des Hölderlinjahrs dient. Aber auch von diesem tollen Programm konnte viel nicht stattfinden. Allerdings wurden seit April und noch bis Juli 2021 viele Veranstaltungen und Ausstellungen neu terminiert. Mehr dazu unter: hoelderlin2020.de

Der Eintritt zum Vortrag ist frei. Veranstalter ist das Kulturamt der Stadt Mosbach.

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln: Maskenpflicht und Abstand sowie Datenerhebung. Da der Vortrag drinnen stattfindet, ist ein Impf- oder Genesenen-Nachweis oder eine aktuelle negative Testbescheinigung vorzulegen. Eine Anmeldung ist wegen der sehr begrenzten Platzzahl unbedingt erforderlich unter Tel. 06261/82-225.

nach oben