Förderprogramme


Optimale Ausgangsbasis

 

Die Große Kreisstadt Mosbach liegt im Gebiet der Regionalförderung des Landes Baden-Württemberg und bietet so optimale Förderperspektiven für Unternehmen und Existenzgründer. Zuschüsse oder zinsverbilligte Darlehen fließen bei der Errichtung oder Übernahme von Unternehmen.
Aber auch wenn Erweiterungsmaßnahmen für neue Arbeitsplätze sorgen, stehen in Mosbach ebenfalls finanzielle Hilfen von Land, Bund und EU zur Verfügung. Ebenso können grundlegende Umstellungs-, Modernisierungs- und Rationalisierungsmaßnahmen gefördert werden.

Für Existenzgründer sind Zuschüsse und langfristige, zinsgünstige Festzinsdarlehen von Bund und Land abrufbar. Diese bieten den Unternehmern Planungssicherheit für die Anlaufphase ihres selbstständigen Vorhabens.

 

Förderprogramme 

  • Bürgschaften der Bürgschaftsbank (Baden-Württemberg)
    Bürgschaften an kleine und mittlere Unternehmen sowie Existenzgründer aus der gewerblichen Wirtschaft und den freien Berufen für Darlehen und Kreditrahmen, Leasingfinanzierung, Nachfinanzierung, Umschuldung und Beteiligungen an KMU, bei Vorhaben in Baden-Württemberg für Investitionen und Betriebsmittelbedarf.
    http://www.buergschaftsbank.de  
  • Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum - ELR (Landesprogramm)
    Förderung von Unternehmen in ländlich geprägten Orten in Baden-Württemberg mit Zuschuss oder Darlehen für Sicherung oder Schaffung von Arbeitsplätzen durch Errichtung, Erweiterung oder Erwerb.
    http://www.l-bank.de
     
  • ERP - Eigenkapitalhilfeprogramm EKH (Bundesprogramm)
    Förderung von Gewerbetreibenden und Freiberuflern bei erster oder erneuter Gründung, Übernahme oder tätige Beteiligung. Gefördert werden Investitionen wie Bau- und Grundstückskosten, Maschinen, Materiallager etc. mit risikotragendem Darlehen bis 25% (Lager 30 %) des Investitionsbedarfs, das anderen Gläubigern gegenüber unbeschränkt haftet (Eigenkapitalfunktion). Für die Förderung sind min. 15 % Eigenkapital nötig.
    http://www.kfw.de  
     
  • ERP - Existenzgründungsprogramm (Bundesprogramm)
    Förderung zur Existenzgründung durch Errichtung, Erwerb oder Beteiligung von/an Unternehmen im Bereich der gewerblichen Wirtschaft, sowie Existenzfestigung innerhalb 3 Jahren nach Gründung durch zusätzliche Investition. Gefördert werden Investitionen wie Grundstücke, Gebäude, Maschinen, Fahrzeuge etc. mit Darlehen bis 50 % des Investitionsbedarfs, mit anderen öffentlichen Mitteln maximal 66,6 %.
    http://www.kfw.de   
  • Gründungs- und Wachstumsfinanzierung Baden-Württemberg (GuW)
    (Programm zur Förderung von Existenzgründungen und -festigung)
    Förderung für Existenzgründer/innen in Baden Württemberg in den Bereichen Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungs- und Kleingewerbe, Hotel und Gaststättengewerbe sowie in der Wirtschaft tätige Freiberufler. Für z. B. Investitionen in Grundstücke, Baumaßnahmen, Maschinen, Einrichtungen, Fahrzeuge etc., sowie Betriebsmittel und Kosten der Übernahme bzw. Beteiligung.
    http://www.l-bank.de  
  • MBG-Beteiligungsprogramm (Landesprogramm)
    Förderung für Existenzgründung und -festigung sowie Übernahme für kleine und Mittlere Unternehmen bis 40 Mio. € Umsatz in Baden-Württemberg für Investitionen, Innovationen, Betriebsmittel usw. sowie Auszahlungen und Ablösungen. Förderung erfolgt in Form von Beteiligungen und Kapitalbeteiligungen.
    http://www.mbg.de   
  • MBG-Risikokapitalfonds (Landesprogramm)
    Förderung von Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft in Form von stillen Beteiligungen (ohne Sicherheiten) oder Kapitalbeteiligung bei Vorhaben mit hohem innovativem Potential, bei Gründung sowie bei Entwicklung von Prototypen und bei Markteinführung. Das Vorhaben muss innovativ bzw. technologieorientiert sein.
    http://www.mbg.de  
nach oben