Logo Mosbach




Dies ist ein Ausdruck aus www.mosbach.de.
Die Urheberrechte liegen bei der
Gemeinde Mosbach.
 
 

Schulsozialarbeit



Die Schulsozialarbeit der Stadt Mosbach dient allen Schülerinnen und Schüler durch präventive und intervenierende Angebote, die sich an der Lebenswelt der jungen Menschen orientieren. Gleichzeitig bekommen hilfesuchende und beeinträchtigten Jugendliche individuelle Unterstützung, um schwierige Situationen zu meistern. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Förderung ihrer sozialen und beruflichen Entwicklung.

Dies geschieht bei uns durch:

  • Beratung

    Wir sind Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen sowie für Eltern und Lehrkräfte. Die Gespräche mit ums SchulsozialarbeiterInnen sind immer freiwillig, kostenlos und streng vertraulich! In den Beratungsgesprächen besteht die Möglichkeit für Anliegen, Konflikte und Probleme ein offenes Ohr zu finden und gemeinsam nach Lösungswegen zu suchen.
    Bei Bedarf und Wunsch vermitteln wir an anderen sozialen Einrichtungen.
  • Arbeit in den Klassen

    Schulsozialarbeiter/innen arbeiten nicht nur mit Einzelnen, sondern auch mit ganzen Klassen. Hierzu gehören Angebote sowohl im präventiven als auch intervenierenden Bereich wie bspw. Sozialtrainings, bedarfsorientierte Klasseninterventionen in Krisen, Projekte im Rahmen der Sucht- oder Gewaltprävention sowie außerschulische Aktionen. In diesem Rahmen können Themen wie z.B. Stärkung der Klassengemeinschaft, Integration, Mobbing, Gefühle, Umgang mit Freundschaft oder auch Zivilcourage bearbeitet werden.
  • Elternarbeit

    Die Schulsozialarbeit unterstützt Eltern bei Fragen rund um das Thema Schule und Familie. Dies kann in Form von Elterngespräche, Hausbesuchen, Teilnahme an Elternabenden sowie Weitervermittlung an soziale Fachdienste sein.
  • Kooperation mit der Institution Schule

    Die Schulsozialarbeit berät Lehrkräfte in sozialpädagogischen Angelegenheiten und Fragestellungen. Bei Konflikten innerhalb einer Klasse arbeiten die Lehrkraft und die Schulsozialarbeit gemeinsam an einer Lösung.
    Auch Gespräche zwischen Lehrkräften, Eltern und SchülerInnen können durch die Schulsozialarbeit unterstützt werden.
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit/Projektarbeit

    Im Mittelpunkt stehen die Stärkung und die Verbesserung persönlicher und sozialer Kompetenzen. Themenorientierte Gruppenarbeiten können u.a. zur Stärkung des Selbstvertrauens, zum Umgang mit Aggressionen oder aber auch zur Schulhofgestaltung stattfinden. Bei all diesen Angeboten stehen die Beteiligung, die Bedürfnisse und das gemeinsame Handeln der Kinder und Jugendliche im Vordergrund.
  • Schulorientierte Gemeinwesenarbeit

    Die Mitarbeit in Gremien und die Kooperation im Gemeinwesen sind für die Schulsozialarbeit eine wichtige Grundlage für ihre vernetzende Brückenfunktion.
    Durch die Zusammenarbeit mit sozialen Institutionen wie beispielsweise dem Jugendhaus, dem Allgemeinen Sozialen Dienst, der Erziehungsberatungsstelle, der Fachstelle Sucht und durch die Teilnahme an regionalen Arbeitskreisen kann die Schulsozialarbeit durch ihre kurze Wege für SchülerInnen, Eltern und Lehrkräfte innerhalb eines Hilfeprozesses herstellen.
    Seit vielen Jahren arbeiten wir erfolgreich mit dem Jugendhaus Mosbach zusammen. Neben regelmäßig stattfindenden gemeinsamen Turnieren bieten wir am Nachmittag gemeinsam AG´s an, arbeiten in Projekten zusammen und veranstalten gemeinsame Ausflüge.

 

Die Schulsozialarbeit der Stadt Mosbach ist an folgenden Schulen vertreten:
(Die Links führen zu den einzelnen Angeboten in den jeweiligen Schulen)

 
 

13.07.2017