Logo Mosbach




Dies ist ein Ausdruck aus www.mosbach.de.
Die Urheberrechte liegen bei der
Gemeinde Mosbach.
 
 

Johannes-Diakonie


 

Die Johannes-Diakonie Mosbach wurden 1880 gegründet und sind damit eine der ältesten Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen in Südwestdeutschland. Am Anfang teilten sich einige wenige Betreuer mit ihren 16 "Schützlingen" eine kleine Wohneinheit. Heute stehen in über 100 Gebäuden mehr als 2650 Mitarbeitende für ca. 3100 zu betreuende Personen mit über 5900 Plätzen zur Verfügung. Die Arbeit ist geprägt vom christlichen Menschenbild und darin wurzelnden diakonischen Leitgedanken.
Die Johannes-Diakonie ist ein modernes, soziales Dienstleistungsunternehmen für geistig-, lern- und mehrfachbehinderte Menschen jeden Alters. Mit den Bereichen "Wohnen", "Beschäftigung und Gesundheit" sowie "Berufsbildungswerk" und "Schulen" ist die Johannes-Diakonie Mosbach eine der großen Einrichtungen der Behindertenhilfe in Deutschland. Je nach Erfordernis wird die Betreeung stationär, teilstationär oder ambulant ausgerichtet.

Neben den Hauptstandorten in Mosbach und Schwarzach unterhält die Johannes-Diakonie verschiedene Einrichtungen an insgesamt 33 Standorten in 10 Städten und Gemeinden.
Dazu gehören
- zahlreiche Wohnstätten, Wohngemeinschaften und Außenwohngruppen
- Werkstätten für Menschen mit Behinderungen mit Förder- und Betreuungsbereichen
- Sonderschulen
- ein Berufsbildungswerk
- Klinische Abteilungen
- ein Kinderzentrum (KIZ)
- sowie eine Fachschule für Sozialwesen zur Ausbildung von Heilerziehungspflegern/innen etc.

Ausführliche Informationen sowie Ansprechpartner für Ihre Fragen finden Sie unter 

Johannes-Diakonie Mosbach, Standort Mosbach
Neckarburkener Str. 2-4, 74821 Mosbach
Telefon: 06261/88-0, Telefax: 06261/88-660
E-Mail ; Homepage: www.johannes-diakonie.de

 
 

07.11.2012