Vorverschiebungen zu Weihnachten und Neujahr

Aufgrund der Weihnachtsfeiertage und des Jahreswechsels verschieben sich die Abfuhrtage für die meisten Abfälle nach vorne. Die AWN bittet darum, bereits ab der zweiten Dezemberwoche die Abfuhrtermine zu überprüfen.

Pfeil 01.12.2017 10:28

Aufgrund der Weihnachtsfeiertage und des Jahreswechsels verschieben sich die Abfuhrtage für die meisten Abfälle nach vorne. Die genauen Abfuhrtermine einschließlich der Feiertagsverschiebungen enthält für jeden Orts- und Stadtteil der grüne Entsorgungskalender der AWN. Dieser auch abrufbar unter www.awn-online.de/kalender. Verschiebungen nach vorne sind im AWN-Kalender rot hinterlegt.

Die AWN bittet darum, bereits ab der zweiten Dezemberwoche die Abfuhrtermine anhand des AWN-Entsorgungskalenders zu überprüfen.

Für die Kernstadt Mosbach gelten für die Woche vor Weihnachten folgende Vorverschiebungen:

Für den Abfuhrbezirk nördlich der B 27 verschiebt sich die Abfuhr der Restmülltonnen von Montag, den 18. Dezember nach vorne auf Samstag, den 16. Dezember. Die Abfuhr der Gelben Säcke verschiebt sich von Montag, den 25. Dezember nach vorne auf Freitag, den 22. Dezember.

Für den Abfuhrbezirk südlich der B 27 mit der Innenstadt verschiebt sich die Abfuhr der Restmülltonnen von Dienstag, den 19. Dezember nach vorne auf Montag, den 18. Dezember. Der Teil der Hauptstraße, welcher in der Fußgängerzone liegt, wird erst ab neun Uhr abgefahren, so dass die Bereitstellung der Restmülltonnen hier noch am Montag morgens möglich ist und die Tonnen nicht über das Wochenende in der Fußgängerzone stehen müssen.

In der Woche nach Weihnachten verschiebt sich für den Abfuhrbezirk nördlich der B 27 die Abfuhr der Restmülltonnen von Neujahr, Montag, den 1. Januar nach vorne auf Samstag, den 30. Dezember. Für den Abfuhrbezirk südlich der B 27 mit der Innenstadt findet die Abfuhr der Restmülltonnen turnusgemäß am Dienstag, den 2. Januar statt.

Weitere Fragen zur Feiertagsverschiebung bei der Müllabfuhr beantwortet gerne das Beratungsteam der AWN unter Telefon 0 6281 906-13.

nach oben