Haushalt 2018 wurde eingebracht

In der Gemeinderatssitzung am 18. Oktober wurde der Haushaltsentwurf 2018 eingebracht. Oberbürgermeister Michael Jann umriss in seiner Haushaltsrede die wichtigsten Aufgabenfelder und Themen.

Pfeil 19.10.2017 10:12

Der Entwurf der Haushaltssatzung 2018 der Stadt Mosbach mit allen Bestandteilen und Anlagen wurde am 18. Oktober im Gemeinderat eingebracht. Der Haushaltsentwurf 2018 wurde den Stadträtinnen und Stadträten in der Sitzung übergeben. Neben dem Haushaltsplan wurden als weitere Beratungsunterlagen die Liste der außerhalb der Vereinsförderrichtlinien beantragten Zuschüsse und die Übersichten der kostenrechnenden Einrichtungen mit Darstellung des Gebührenbedarfs vorgelegt.

Oberbürgermeister Michael Jann ging in seiner Etatrede zur Einbringung des Haushalts 2018 und der mittelfristigen Finanzplanung bis 2021 auf die Eckdaten des Ergebnis- und Finanzhaushalts ein, nachdem er das wirtschaftliche Umfeld und den kommunalwirtschaftlichen Rahmen beleuchtet hatte. Das augenzwinkernde Motto „Zwischen Verwaltung 4.0 und Schultoilettensanierungen" zog sich dabei wie ein Faden durch die Ausführungen des Oberbürgermeisters.

Die komplette Etatrede können Sie hier aufrufen.

Die Sitzungsvorlagen und Abstimmungsergebnisse finden Sie auf diesen Seiten.

 

Der Gemeinderat verweist den Entwurf zur Vorberatung an die Ausschüsse, d.h., der weitere Fahrplan sieht vor:

- die Beratung des Haushaltsplanentwurfs am 11.11.2017 in einer gemeinsamen Sitzung aller beschließenden Ausschüsse

- Beratungen am 30.11.2017 im Haupt- und Finanzausschuss

- Verabschiedung in der Gemeinderatssitzung am 13.12.2017

nach oben