Die Mediathek zeigt einen Film über die Kraft der Intuition

Am Dienstag, den 8. Mai um 19 Uhr zeigt die Mediathek den isländischen Dokumentarfilm „InnSæi – Die Kraft der Intuition“ der beiden Regisseurinnen Kristin Olafsdottir und Hrund Gunnsteindottir. Der Film wird im Rahmen der Reihe „Filmclub“ gezeigt.

Pfeil 16.04.2018 12:48

Am Dienstag, den 8. Mai um 19 Uhr zeigt die Mediathek den isländischen Dokumentarfilm „InnSæi – Die Kraft der Intuition“ der beiden Regisseurinnen Kristin Olafsdottir und Hrund Gunnsteindottir. Der Film wird im Rahmen der Reihe „Filmclub“ gezeigt.

Innsaei2

Das isländische Wort „InnSæi“ bedeutet auf Deutsch Intuition, aber auch „Das Meer in mir“. Die Menschen sind heute mit enorm schnellen Veränderungen ihrer Lebenswelt konfrontiert - ein Umstand, der nicht immer leicht zu verarbeiten ist. Statistiken deuten darauf hin, des Depressionen künftig die häufigste Erkrankung sein werden. Die beiden Filmemacherinnen begeben sich nach eigenen Burn-Out-Erfahrungen auf eine Reise, die sie um die ganze Welt führt, um den Kontakt zu sich selbst und zur Natur nicht zu verlieren. Die beiden Frauen treffen Denker, Wissenschaftler, Künstler und spirituelle Meister, die ihr Wissen mit den Zuschauern teilen. Sie treffen auf eine Gruppe von Kindern, die mit Hilfe eines unkonventionellen Schulprogramms lernen, sich besser zu konzentrieren und in der heutigen Welt der ständigen Ablenkungen zurechtzufinden. Durch die Erfahrungen der Kinder und mit Hilfe der Natur und Achtsamkeitsübungen erfährt der Zuschauer, wie die Intuition helfen kann, unser Denken neu zu denken und unser volles Potential zu entfalten.

Der Film aus dem Jahr 2016 wird in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt und ist ab 12 Jahren frei gegeben. Mit diesem Dokumentarfilm setzt die Mediathek ihre Reihe "Filmclub" fort. Karten sind im Vorverkauf in der Mediathek erhältlich.

InnSaei

nach oben