Bürger können Holz aus dem Stadtwald bestellen

Im Stadtwald werden Polter, d.h., Brennholz in langen Stämmen, welche am Wegrand zur selbstständigen Aufbereitung lagern, bereitgestellt. Bestellt werden können Buche oder Eiche zu 56 € bzw. 53 € je Festmeter.

Pfeil 09.10.2017 13:23

Die Holzeinschlagsaison hat wieder begonnen. Im Stadtwald werden Polter, d.h., Brennholz in langen Stämmen, welche am Wegrand zur selbstständigen Aufbereitung lagern, bereitgestellt. Bestellt werden können Buche oder Eiche zu 56 € bzw. 53 € je Festmeter. Weitere Informationen die Bestellformulare können hier heruntergeladen werden.

Bestellungen sollten schriftlich per Mail an marina.schellig@mosbach.de erfolgen, können aber auch direkt bei im Technischen Rathaus bei Frau Schellig, Zimmer 200 (Tel. 82-493) abgegeben werden. Die Zuteilung erfolgt durch die Förster soweit möglich nach Eingang der Bestellungen und unter Berücksichtigung der Lagerung zu den Ortsteilen und kann bis ins kommende Frühjahr dauern. Die Kunden erhalten Informationen zur Bereitstellung (Losnummer und Lagerort des Holzpolters) mit der Rechnung.

Brennholzlose können unter Angabe der gewünschten Holzmenge bestellt werden. Die Zuteilung erfolgt nach Beendigung der Hiebe und nach Terminabsprache mit den Forstrevierleitern. Auch fertig aufbereitetes Sterholz kann bei der Stadtverwaltung zu 65 € pro Ster bestellt werden.

Die Stadt Mosbach weist darauf hin, dass nur Personen, die einen Motorsägenschein besitzen, berechtigt sind, Schlagflächen, Durchforstungen und Polterholz zu erwerben.

nach oben