„Der Widerspenstigen Zähmung“ von Shakespeare

Die Badische Landesbühne zeigt am Dienstag, den 25. Juli um 20:30 Uhr im Rahmen des Mosbacher Sommers auf dem Marktplatz William Shakespeares Komödie „Der Widerspenstigen Zähmung“.

Pfeil 05.07.2017 11:57

Die Badische Landesbühne (BLB) zeigt am Dienstag, den 25. Juli um 20:30 Uhr im Rahmen des Mosbacher Sommers auf dem Marktplatz William Shakespeares Komödie „Der Widerspenstigen Zähmung“. Mit scharfen Wortgefechten und verwirrenden Rollenspielen treibt der Autor den Kampf der Geschlechter auf die Spitze und sorgt somit für beste Unterhaltung.

Der Widerspenstigen Zähmung 1

Lucentio ist unsterblich in Bianca verliebt und würde sie am liebsten sofort heiraten. Nur hat ihr Vater Baptista bestimmt, dass zuerst ihre widerspenstige Schwester Katharina den Bund der Ehe eingehen muss. So gilt es für Lucentio, nicht nur das Herz seiner Angebeteten zu erobern und sich gegen seine Mitbewerber durchzusetzen, sondern auch noch einen Mann für die älteste Tochter zu finden.

Petruccio scheint hierfür ein idealer Kandidat: Er ist auf der Suche nach einer reichen Frau und beschließt, Katharina gegen ihren Willen zu heiraten. Gleich nach der Hochzeitsfeier, die für seine Braut zu einer einzigen Demütigung wird, reist das Paar nach Verona ab, wo Katharina sich fortwährend ihrem Mann widersetzt. Petruccio aber verfolgt unbeirrt den Plan, seine Frau zu zähmen. Der Widerspenstigen Zähmung 2

Mit: Kathrin Berg, Cornelia Heilmann, Jessica Schultheis; Martin Behlert, Cornelius Danneberg, Markus Hennes, Hannes Höchsmann, Stefan Holm, Hennes Holz, Wolf E. Rahlfs, Andreas Schulz, Maximilian Wex

Inszenierung: Arne Retzlaff, Ausstattung: Franziska Smolarek, Musikalische Leitung: Hennes Holz

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist Information am Marktplatz, Telefon: 06261 91880 oder unter www.reservix.de.

nach oben